• IT-Karriere:
  • Services:

Facebook-Spammer

Der Spam-King hat sich gestellt

Der Spam-King Sanford Wallace hat sich dem FBI gestellt. Er war bereits 2010 verurteilt worden und sollte Facebook 711 Millionen US-Dollar zahlen. Allerdings tauchte er vorher unter.

Artikel veröffentlicht am ,
Facebook freut sich über die Verhaftung von Sanford Wallace.
Facebook freut sich über die Verhaftung von Sanford Wallace. (Bild: Facebook)

Sanford Wallace hat sich gestellt. Ihm droht nun eine empfindliche Haftstrafe. Nachdem ihn ein US-Gericht im Oktober 2010 dazu verurteilt hatte, Facebook eine Entschädigung in Höhe von 711 Millionen US-Dollar zu zahlen, tauchte Wallace unter.

Stellenmarkt
  1. W3L AG, Dortmund
  2. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim

Die Betreiber des Social Networks Facebook verklagten Wallace und zwei weitere Personen im Februar 2009. Sie sollen Phishingsites betrieben haben, um Zugang zu Facebook-Accounts zu erlangen und darüber Phishingspam im Facebook-Netzwerk zu versenden.

Facebooks Chefjustiziar Sam O'Rourke, der nun auch im Facebook-Blog von der Verhaftung berichtet, glaubte schon im Oktober 2010 nicht daran, dass Wallace die Strafe bezahlen könne. Er erhofft sich aber eine abschreckende Wirkung auf andere Spammer.

Wallace wurde bereits im Mai 2008 zu einer Strafzahlung von 234 Millionen US-Dollar an Myspace verurteilt. Die Spitznamen Spam-King oder auch Spamford erhielt Wallace als früherer Chef von Cyber Promotions, einer Firma, die in den neunziger Jahren bis zu 30 Millionen Werbemails pro Tag versandt hatte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. XMAS-Deals Week 1 (u. a. Fallout 4: Game of the Year Edition für 17,99€, Star Wars...
  2. (u. a. KD-55XH8096 55-Zoll-LED (2020) für 555€, KD-65XH8096 65-Zoll-LED (2020) für 799€)
  3. 193,99€ (Vergleichspreis 288€)
  4. (u. a. Lenovo IdeaPad 5 14 Zoll Full HD Slim Notebook für 619€, Honor MagicBook 14 14 Zoll Full...

Martimor 06. Dez 2012

Gegen OSI-Schicht 8 Probleme kann auch Facebook nichts machen. Vielleicht wäre ja eine...

Servicemensch 25. Nov 2011

711 + 234 = 945 Millionen , würde ich auch auf ne knappe Milliarde aufrunden. Ich frag...

Anonymer Nutzer 06. Aug 2011

Einen Versuch hat er dann ja noch, oder?

J.K. 06. Aug 2011

hö wieso denn? das zahl ich täglich für mein mittagessen


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3070 - Test

Die Grafikkarte liegt etwa gleichauf mit der Geforce RTX 2080 Ti.

Geforce RTX 3070 - Test Video aufrufen
Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  2. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe
  3. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

    •  /