Abo
  • IT-Karriere:

Ubuntu 11.10 Alpha 3

Oneiric Ocelot mit dreistelligem Linux-Kernel

Canonical hat Ubuntu 11.10 Alpha 3 veröffentlicht. Darin ist erstmals die finale Version des Linux-Kernels 3.0 enthalten. Das Ubuntu-Team verwendet die dreistellige Nummerierung, wie von den Kernel-Entwicklern geplant.

Artikel veröffentlicht am ,
Ubuntu 11.10 Alpha 3 mit dem Linux-Kernel 3.0.0
Ubuntu 11.10 Alpha 3 mit dem Linux-Kernel 3.0.0 (Bild: Canonical)

Die dritte Alpha von Ubuntu 11.10 enthält die finale Version des Linux-Kernels 3.0. Die Entwickler bei Canonical verwenden die dreistellige Zahl 3.0.0. Zuvor hatten sich die Fedora-Entwickler dafür entschieden, den aktuellen Kernel mit der Nummer 2.6.40 zu versehen - aus Kompatibilitätsgründen.

  • Ubuntu 11.10 Alpha 3
  • Ubuntu 11.10 Alpha 3
  • Ubuntu 11.10 Alpha 3
Ubuntu 11.10 Alpha 3
Stellenmarkt
  1. maxon motor GmbH, Sexau nahe Freiburg im Breisgau
  2. über experteer GmbH, München

Mit dem Kernel sind auch zwei neue Wifi-Treiber für Chipsätze von Realtek hinzugekommen: Künftig können die Chipsätze RTL8192CU, RTL8188CU sowie die Chipsätze der RT53xx-Familie unter Ubuntu 11.10 verwendet werden.

Gnome ist in der Version 3.1.4 enthalten. Im finalen Ubuntu 11.10, das für Oktober 2011 erwartet wird, soll Gnome 3.2 enthalten sein. Die Unity-Shell von Canonical soll einen neuen Taskmanager erhalten, der als Testversion gegenwärtig mit Strg+Alt aufgerufen wird. Thunderbird ersetzt den bislang verwendeten E-Mail-Client Evolution und ist in Ubuntu 11.10 Alpha 3 bereits in das Unity-Menü und den Launcher integriert. Zusätzlich haben die Entwickler eine neue Version des Nachrichtenclients Gwibber integriert.

Ubuntu 11.10 Alpha 2 steht in 32- und 64-Bit-Versionen sowie für die OMAP4-Plattform zum Download bereit. Für Ubuntu 11.10 sind zwei weitere Betas geplant, die am 1. und am 22. September erscheinen sollen. Die finale Version soll am 13. Oktober 2011 veröffentlicht werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk 512-GB-SSD für 55,00€, WD Elements Exclusive Edition 2 TB für 59,00€ und Abend...
  2. 31,99€
  3. 139,00€ (Bestpreis!)

Sokon 08. Aug 2011

Die Energieprobleme hatten etwas mit dem Kernel zu tun. KDE/Gnome Bestandteile wie...

BasAn 06. Aug 2011

OMAP4 ist brandneu, bis auf das Pandaboard betrifft es nur Geräte die man nicht selbst...

rtreffer 06. Aug 2011

Wie auch aus der renaming Mail von Torvalds zu entnehmen sollte das Patchlevel als...

motzerator 06. Aug 2011

Er hat doch vollkommen Recht. Bei mir kam letztens auf meinem Hombanking Laptop auch...

Thaodan 05. Aug 2011

Er solte lieber die Kombination von STR+ESC verwenden wie bei KDE.


Folgen Sie uns
       


LG G8x Thinq - Hands on

Das G8x Thinq von LG kann mit einer speziellen Hülle verwendet werden, die dem Smartphone einen zweiten Bildschirm hinzufügt. Golem.de hat sich das Gespann in einem ersten Kurztest angeschaut.

LG G8x Thinq - Hands on Video aufrufen
Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
    Ryzen 7 3800X im Test
    "Der schluckt zu viel"

    Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
    2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
    3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

    Dick Pics: Penis oder kein Penis?
    Dick Pics
    Penis oder kein Penis?

    Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
    Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

    1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
    2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
    3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

      •  /