• IT-Karriere:
  • Services:

Meego-Smartphone

Nokia bestätigt September als N9-Marktstart

Nokia hat erstmals einen exakten Termin für den Marktstart des N9 genannt. Am 23. September 2011 soll das Meego-Smartphone in den Handel kommen. Eine offizielle Preisangabe fehlt weiter, Amazon listet das N9 derzeit für 620 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,
Nokia bringt N9 im September.
Nokia bringt N9 im September. (Bild: Nokia)

Auf Nokias schwedischer Webseite gibt es einen Zähler, dem zufolge das Meego-Smartphone N9 am 23. September 2011 auf den Markt kommt. Seit ein paar Tagen listet der Schweizer Mobilfunknetzbetreibers Orange, dass dort das N9 ab dem 15. September 2011 verkauft wird. Demnach könnte das N9 auch in Deutschland noch im September 2011 erscheinen, eine Bestätigung von Nokia gibt es dazu aber noch nicht.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. ED Netze GmbH, Rheinfelden

Eine offizielle Preisangabe von Nokia gibt es für das Meego-Smartphone weiterhin nicht. Bei Amazon Deutschland kann das N9 in der 16-GByte-Ausführung derzeit für 620 Euro vorbestellt werden. Andere deutsche Händler verlangen für das Meego-Smartphone mit 16 GByte 800 Euro.

Das N9 wird in zwei Ausführungen auf den Markt kommen. Das eine Modell hat 16, das andere 64 GByte Speicher. Eine Variante mit 32 GByte Speicher ist nicht vorgesehen. Generell hat das N9 keinen Speicherkartensteckplatz. Auf dem Nokia N9 läuft Meego 1.2 Harmattan. Es gibt bei der Bedienung drei virtuelle Hauptbildschirme, zwischen denen mit einem Fingerwisch nach rechts oder links gewechselt wird.

  • Nokia N9
  • Nokia N9
  • Nokia N9
  • Nokia N9
  • Nokia N9
  • Nokia N9
  • Nokia N9
  • Nokia N9
  • Nokia N9
  • Nokia N9
  • Nokia N9
  • Nokia N9
Nokia N9

Bedient wird das Mobiltelefon ausschließlich über den 3,9 Zoll großen Touchscreen, Bedienknöpfe gibt es nicht. Das Amoled-Display mit einer Auflösung von 854 x 480 Pixeln besitzt ein Gorilla-Glas. Durch Einsatz spezieller Filter soll sich das Display in direktem Sonnenlicht gut ablesen lassen. Das Gehäuse besteht aus Polycarbonat, das aus einem Block gefräst wird. Damit sollen die Stabilität, die Empfangs- und die Sprachqualität verbessert werden.

Für Foto- und Videoaufnahmen gibt es eine 8-Megapixel-Kamera mit Carl-Zeiss-Objektiv, Autofokus sowie zweifachem LED-Licht. Die Kamera soll auch unter schlechten Lichtbedingungen noch gute Aufnahmen liefern. Das N9 besitzt nur einen Einkernprozessor und bleibt damit hinter der Android-Konkurrenz zurück, die oftmals mit Dual-Core-Prozessoren auf den Markt kommt. Das UMTS-Mobiltelefon hat einen NFC-Chip und unterstützt WLAN nach 802.11a/b/g/n sowie Bluetooth 4.0.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. 9,99€
  3. gratis (bis 7. April, 18 Uhr)

tilmank 07. Aug 2011

Ich vermute das Problem eher darin: Man hat dort die Wahl!

redex 05. Aug 2011

Nein, aber eventuell (hoffentlich) ab 2012. Allerdings dann nicht mit ARM, sondern...

redex 05. Aug 2011

Stimmt zum teil. Das Aegis system auf dem N9/50 lässt sich nicht kompett umgehen. Somit...

redex 05. Aug 2011

Das wäre natürlich genial. Vorallem da schon beim ersten Windows Phone von Nokia die...

redex 05. Aug 2011

Nein, aber hat eindeutig eine andere Zielgruppe. (Einsteigergeräte im unteren Marktsegment)


Folgen Sie uns
       


Projekt Mare - DLR

Helga und Zohar sind zwei anthropomorphe Phantome, ihre Körper simulieren die Struktur des menschlichen Gewebes. DLR-Forscher wollen messen, wie sich die Strahlung auf den Körper auswirkt.

Projekt Mare - DLR Video aufrufen
Verschlüsselung: Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?
Verschlüsselung
Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?

Der Fall der Crypto AG wirbelt in der Schweiz immer noch Staub auf. In Deutschland hingegen ist es auffallend still.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Schweizer Crypto AG Wie BND und CIA eine Verschlüsselungsfirma hackten
  2. Bundesverfassungsgericht Was darf ein deutscher Auslandsgeheimdienst?
  3. Gerichtsverfahren Bundesregierung verteidigt Auslandsspionage des BND

Disney+ im Nachtest: Lücken im Sortiment und technische Probleme
Disney+ im Nachtest
Lücken im Sortiment und technische Probleme

Disney+ läuft auf Amazons Fire-TV-Geräten nur mit Einschränkungen. Beim Sortiment gibt es Lücken und die Auswahl von Disney+ ist deutlich kleiner als bei Netflix und Prime Video.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Coronavirus-Krise Disney+ startet mit reduzierter Streaming-Bitrate
  2. Disney+ im Test Ein Fest für Filmfans
  3. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

    •  /