• IT-Karriere:
  • Services:

Patchday

Microsoft muss wieder 22 Sicherheitslücken beseitigen

Auch im August 2011 schließt Microsoft in seinen Produkten 22 Sicherheitslücken. Bereits im Juli 2011 wurden Patches veröffentlicht, um ebenfalls 22 Sicherheitslecks in Microsofts Softwareprodukten zu korrigieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft bringt 13 Patches.
Microsoft bringt 13 Patches. (Bild: iStock Photo)

Insgesamt will Microsoft in diesem Monat 13 Patches für Windows, Office, den Internet Explorer, das .Net Framework sowie Visual Studio veröffentlichen. Davon entfallen sechs auf die Windows-Plattform und jeweils einen Patch gibt es für den Internet Explorer, für die Office-Anwendung Visio, für Visual Studio und das .Net Framework.

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  2. Universität Bielefeld, Bielefeld

Ein Windows-Patch sowie das Update für den Internet Explorer werden von Microsoft als kritisch eingestuft, so dass mindestens zwei der 22 zu schließenden Sicherheitslücken zur Ausführung von Schadcode missbraucht werden können. Wie viele Sicherheitslecks die einzelnen Updates beseitigen, ist noch nicht bekannt.

Die 13 Patches werden am 9. August 2011 erwartet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


    •  /