Abo
  • Services:

Snapx

Zwei Macs an einem Cinema-Display

Wer mehr als einen Mac besitzt, hat ein Anschlussproblem mit Apples Cinema Displays, da sie nur einen Eingang haben. Snapx von Kanex ist ein Umschalter, der zwei Macs mit einem Display verbindet.

Artikel veröffentlicht am ,
Snapx
Snapx (Bild: Kanex)

Zwei Macs benötigen zwei Apple-Displays, sonst muss ständig ein Kabel umgesteckt werden. Wahlweise kann auch ein Display mit zwei Eingängen verwendet werden, doch die bietet Apple nicht an.

  • Snapx (Bild: Kanex)
  • Snapx mit Macs und Displays (Bild: Kanex)
Snapx mit Macs und Displays (Bild: Kanex)
Stellenmarkt
  1. IQ-Agrar Service GmbH, Osnabrück
  2. über duerenhoff GmbH, Münster

Kanex bietet mit dem Snapx einen Umschalter an, der zwei Kabel mit Mini-Displayport-Stecker und einen Anschluss für die 24- und 27-Zoll-LED-Displays von Apple bietet. Dazu kommen zwei USB-Kabel. Die iSight-Kamera der Displays und die Lautsprecher können weiter verwendet werden, wenn zwischen den Macs umgeschaltet wird.

Snapx soll ab September 2011 im Handel erhältlich sein und kostet 70 US-Dollar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€
  2. für 1.124€ statt 1.319€
  3. und zusätzlich eine Prämie erhalten (u. a. Amazon-Gutschein, 30€ Barprämie oder Scythe Mugen 5...

Flying Circus 16. Aug 2011

70$ / 4 = 17,5$ Zeig mir einen KVM-Switch für 17,5$ und ich zeige Dir einen Haufen Dreck...

Flying Circus 16. Aug 2011

Wus? Nie nen Monitor mit 2*HDMI gesehen? Gleichzeitig anschließen kannst Du sie, nur...

janino 05. Aug 2011

... weiß MacOSX erst schätzen. Programme, Daten, Einstellungen von einem zum anderen Mac...

Jolla 05. Aug 2011

Weil Steve sagt, dass du das nicht brauchst. Alles von Apple funktioniert doch nach...

JeanClaudeBaktiste 05. Aug 2011

vielleicht nirmmt er seinen mac mit ins bett :)


Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /