Abo
  • Services:

Datev

Von Operation Shady Rat nicht betroffen

Die Datev ist nach eigenen Angaben nicht von dem Hackerangriffen der Operation Shady Rat betroffen. Das hat auch McAfee gegenüber der Nürnberger Steuerberatungsgenossenschaft bestätigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Application-Control-Center im Datev-Rechenzentrum
Application-Control-Center im Datev-Rechenzentrum (Bild: Datev)

Um Spekulationen entgegenzuwirken, hat die Datev in einer Pressemitteilung darauf hingewiesen, dass sie nicht von den Hackerangriffen der Operation Shady Rat betroffen war. McAfees Vizechef Dmitri Alperovitch hatte in einem Report über eine seit 2006 identifizierte weltweite Angriffswelle berichtet. Im Jahr 2009 soll auch ein deutsches Buchführungsunternehmen ("German Accounting Firm") betroffen gewesen sein. Datev ist hierzulande Marktführer in diesem Bereich.

Stellenmarkt
  1. Verlag C.H.BECK, München-Schwabing
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

"Es handelt sich hierbei nicht um die Nürnberger Steuerberatergenossenschaft DATEV", heißt es in einer Datev-Pressemitteilung. Das habe auch McAfee dem Nürnberger Unternehmen versichert.

Die Datev dient als Rechenzentrum für informationstechnische Dienstleistungen für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte. Außerdem bietet das Unternehmen Software und Beratungsleistungen. Das Sicherheitsunternehmen McAfee ist eine Tochter des Chipherstellers Intel.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 4 Blu-rays für 20€, 2 TV-Serien für 20€)
  2. Jetzt für 150 EUR kaufen und 75 EUR sparen

Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on

Google hat die neuen Pixel-Smartphones vorgestellt. Das Pixel 3 und das Pixel 3 XL haben vor allem Verbesserungen bei den Kamerafunktionen erhalten. Anfang November kommen beide Geräte zu Preisen ab 850 Euro auf den Markt.

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  2. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  3. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Neues Produkt USB-C-Ladekabel für die Apple Watch vorgestellt
  2. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /