Abo
  • Services:
Anzeige
Neuer Tarif Smart 100
Neuer Tarif Smart 100 (Bild: Congstar)

Congstar Smart 100

100 Freiminuten sowie SMS- und Datenflatrate für 20 Euro

Neuer Tarif Smart 100
Neuer Tarif Smart 100 (Bild: Congstar)

Congstar bietet mit Smart 100 einen Tarif für Smartphone-Besitzer an. Der Tarif umfasst 100 Freiminuten, eine SMS- und Datenflatrate innerhalb Deutschlands. Dafür fallen monatlich 20 Euro an. Außerdem gibt es eine neue Option für den 9-Cent-Tarif.

Congstar startet mit Smart 100 einen neuen Tarif für Nutzer, die regelmäßig mit ihrem Smartphone telefonieren, viele SMS versenden und wiederholt das mobile Internet nutzen. Der Tarif umfasst 100 Freiminuten sowie eine SMS-Flatrate in alle deutschen Netze und eine mobile Datenflatrate.

Anzeige

Die Datenflatrate wird ab einem Volumen von 300 MByte im Monat auf GPRS-Bandbreite gedrosselt. Nach dem Verbrauch der 100 Freiminuten kostet jede weitere Gesprächsminute 19 Cent in alle deutschen Netze. Congstar machte keine Angaben zur Abrechnungsmethode. Somit ist nicht bekannt, ob es eine sekundengenaue Abrechnung gibt oder jede Telefonminute voll abgerechnet wird.

Der Tarif Smart 100 ist ab sofort verfügbar. Der Tarif kostet monatlich 19,99 Euro und kann wahlweise mit monatlicher Kündigung und mit einer Mindestvertragslaufzeit von zwei Jahren gebucht werden. Wer sich für die Zweijahreslaufzeit entscheidet, muss den Anschlusspreis in Höhe von 25 Euro nicht bezahlen, der ansonsten anfällt.

Smart 100 gibt es sowohl mit Mini- als auch mit Micro-SIM-Karte. Die mobile Datenflatrate darf ausschließlich direkt auf einem Mobiltelefon verwendet werden. Eine Verwendung im Zusammenspiel mit einem Tablet oder einem Computer ist nicht gestattet. Auch die Nutzung von VoIP-Diensten und Instant Messaging sind untersagt. Congstar verwendet das Mobilfunknetz der Deutschen Telekom.

Neue Tarifoption für 9-Cent-Tarif

Für den Congstars 9-Cent-Tarif hat der Anbieter eine neue Option namens 100 Minuten bereitgestellt. Auch diese Tarifoption ist mittlerweile auf Congstars Webseite gelistet. Die 100-Minuten-Option kostet 6,90 Euro pro Monat und verringert die Minutenpreise für die ersten 100 Telefonieminuten. Ab der Buchung der Option kostet jede Telefonminute also 6,9 Cent statt sonst 9 Cent. Auch hierzu machte Congstar keine Angaben, welche Taktung dabei zum Einsatz kommt. Im 9-Cent-Tarif wird immer jede angefangene Telefonminute voll berechnet. Vermutlich wird das auch für die 100-Minuten-Option gelten.


eye home zur Startseite
koelnerdom 05. Aug 2011

Aha und in jedes Magazin, das über Tarife und neue Produkte berichtet ist also ein...

albertdergrosse 05. Aug 2011

Das ist der Unterschied, und das ist mir auch 9 Cent in der Minute wert. Bin vom o2 Netz...

LH 05. Aug 2011

Wenn du fast nicht telefonierst fährst du mit 9Cent und ohne Flat besser. Wenn du surfen...

Noxvento 05. Aug 2011

Stimmt schon dass Österreich nur 8,x millionen Einwoher hat. Aber warum ist das ein Grund...

musarati 05. Aug 2011

Wow... ich muss schon sagen du nutzt dein Handy ja ordentlich... Vermutlich hast du für...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CEMA AG, verschiedene Standorte
  2. Enza Zaden Deutschland GmbH & Co. KG, Dannstadt
  3. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München
  4. State Street Bank International GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 49,79€ statt 53,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Katastrophale UX

    ve2000 | 01:39

  2. Re: Man müsste mal den Elektrosmog messen, der...

    quasides | 01:20

  3. Re: Wir kolonialisieren

    Ganta | 01:18

  4. Re: Versichertenstammdatenmanagement

    madMatt | 00:57

  5. Re: OT: Golem-Werbung

    Squirrelchen | 00:57


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel