Abo
  • IT-Karriere:

Congstar Smart 100

100 Freiminuten sowie SMS- und Datenflatrate für 20 Euro

Congstar bietet mit Smart 100 einen Tarif für Smartphone-Besitzer an. Der Tarif umfasst 100 Freiminuten, eine SMS- und Datenflatrate innerhalb Deutschlands. Dafür fallen monatlich 20 Euro an. Außerdem gibt es eine neue Option für den 9-Cent-Tarif.

Artikel veröffentlicht am ,
Neuer Tarif Smart 100
Neuer Tarif Smart 100 (Bild: Congstar)

Congstar startet mit Smart 100 einen neuen Tarif für Nutzer, die regelmäßig mit ihrem Smartphone telefonieren, viele SMS versenden und wiederholt das mobile Internet nutzen. Der Tarif umfasst 100 Freiminuten sowie eine SMS-Flatrate in alle deutschen Netze und eine mobile Datenflatrate.

Stellenmarkt
  1. Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG, Schönaich
  2. UmweltBank AG, Nürnberg

Die Datenflatrate wird ab einem Volumen von 300 MByte im Monat auf GPRS-Bandbreite gedrosselt. Nach dem Verbrauch der 100 Freiminuten kostet jede weitere Gesprächsminute 19 Cent in alle deutschen Netze. Congstar machte keine Angaben zur Abrechnungsmethode. Somit ist nicht bekannt, ob es eine sekundengenaue Abrechnung gibt oder jede Telefonminute voll abgerechnet wird.

Der Tarif Smart 100 ist ab sofort verfügbar. Der Tarif kostet monatlich 19,99 Euro und kann wahlweise mit monatlicher Kündigung und mit einer Mindestvertragslaufzeit von zwei Jahren gebucht werden. Wer sich für die Zweijahreslaufzeit entscheidet, muss den Anschlusspreis in Höhe von 25 Euro nicht bezahlen, der ansonsten anfällt.

Smart 100 gibt es sowohl mit Mini- als auch mit Micro-SIM-Karte. Die mobile Datenflatrate darf ausschließlich direkt auf einem Mobiltelefon verwendet werden. Eine Verwendung im Zusammenspiel mit einem Tablet oder einem Computer ist nicht gestattet. Auch die Nutzung von VoIP-Diensten und Instant Messaging sind untersagt. Congstar verwendet das Mobilfunknetz der Deutschen Telekom.

Neue Tarifoption für 9-Cent-Tarif

Für den Congstars 9-Cent-Tarif hat der Anbieter eine neue Option namens 100 Minuten bereitgestellt. Auch diese Tarifoption ist mittlerweile auf Congstars Webseite gelistet. Die 100-Minuten-Option kostet 6,90 Euro pro Monat und verringert die Minutenpreise für die ersten 100 Telefonieminuten. Ab der Buchung der Option kostet jede Telefonminute also 6,9 Cent statt sonst 9 Cent. Auch hierzu machte Congstar keine Angaben, welche Taktung dabei zum Einsatz kommt. Im 9-Cent-Tarif wird immer jede angefangene Telefonminute voll berechnet. Vermutlich wird das auch für die 100-Minuten-Option gelten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk 512-GB-SSD für 55,00€, WD Elements Exclusive Edition 2 TB für 59,00€ und Abend...
  2. 31,99€
  3. 139,00€ (Bestpreis!)

koelnerdom 05. Aug 2011

Aha und in jedes Magazin, das über Tarife und neue Produkte berichtet ist also ein...

albertdergrosse 05. Aug 2011

Das ist der Unterschied, und das ist mir auch 9 Cent in der Minute wert. Bin vom o2 Netz...

LH 05. Aug 2011

Wenn du fast nicht telefonierst fährst du mit 9Cent und ohne Flat besser. Wenn du surfen...

Noxvento 05. Aug 2011

Stimmt schon dass Österreich nur 8,x millionen Einwoher hat. Aber warum ist das ein Grund...

musarati 05. Aug 2011

Wow... ich muss schon sagen du nutzt dein Handy ja ordentlich... Vermutlich hast du für...


Folgen Sie uns
       


Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht

Wir probieren 5G in Berlin-Adlershof aus.

Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht Video aufrufen
Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

    •  /