Abo
  • Services:

My Social Petwork

Facebook für Hund, Katze, Maus

"Die schönsten Obstkuchen", "Welt der Frau" und "Gracia" sind einige der Zeitschriften, mit denen der deutsche Klambt Verlag gutes Geld verdient. Jetzt wagt er eine Großinvestition im Internet: Mit My Social Petwork, einem sozialen Netzwerk für Tiere.

Artikel veröffentlicht am ,
Mexikanischer Nackthund
Mexikanischer Nackthund (Bild: Tomas Bravo / Reuters)

Nicht alle Innovationen im Internet kommen aus dem Silicon Valley - zur Abwechslung darf es auch mal Speyer sein. Dort hat der mittelständische Klambt Verlag seinen Hauptsitz. Das Unternehmen investiert laut FAZ.net rund 250.000 Euro in ein soziales Netzwerk für Tiere. Es trägt angeblich den Namen My Social Petwork und soll im August 2011 online gehen.

Stellenmarkt
  1. tecmata GmbH, Wiesbaden
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck

Herrchen und Frauchen sollen dort für ihre Haustiere ganz ähnlich wie in Facebook ein Profil anlegen und es mit anderen verknüpfen können. Die Profilbesitzer dürfen Nachrichten austauschen und Fotos oder Videos für die anderen Mitglieder bereitstellen.

Laut FAZ.net gibt auch Verlagsleiter Lars Joachim Rose zu, dass "das Ganze auf den ersten Blick etwas verrückt klingt". Er glaube aber daran, dass die Idee funktionieren könnte. Angeblich haben zwei Hunde, deren Besitzer bei Klambt arbeiten, die Idee für My Social Petwork geliefert: Mops Julius und Chihuahua Mini. Der Verlag hofft bis Jahresende auf 100.000 Anmeldungen, eine Expansion ins Ausland ist denkbar. Geld möchte Klambt erst später mit dem Netzwerk verdienen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (heute u. a. Far Cry 5 für 44,99€, Wolfenstein II für 24,99€ und Mittelerde: Mordors Schatten...
  3. 0,00€
  4. ab 1.119€ (Ersparnis: 310€)

floots 21. Nov 2013

Ich habe mich da am Anfang angemeldet und mit durch alle Höhen und Tiefen gegangen...

hwinkelmann 15. Aug 2011

....ist die Idee. Plattformen für Tierhalter gibt's schon seit Jahren: z.B. - Stadthunde...

matok 05. Aug 2011

Ahahaha, also Petr und Petting haben wirklich was. :D Wobei ich Petwork auch schon ganz...

elgooG 05. Aug 2011

Tablets? Per Touch wird ein (großes) Symbol mit der Pfote angetippt. Das erzeugt dann...

chris109 05. Aug 2011

So etwas gibt es schon von einer kleinen Firma aus Deutschland: http://www.onlefant.com/


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel)

Wir vergleichen Lenovos Ideapad 720S mit AMDs Ryzen 7 und Intels Core i5.

Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel) Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /