Abo
  • Services:

AWS Direct Connect

Direkte Leitung in Amazons Rechenzentrum

Amazon baut sein Cloud-Angebot für Unternehmen aus und bietet ab sofort sogenannte Virtual Private Cloud weltweit an. Zudem können mit AWS Direct Connect direkte Leitungen mit bis zu 10 GBit/s in Amazons Cloud-Rechenzentren geschaltet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
AWS Direct Connect mit bis zu 10 GBit/s
AWS Direct Connect mit bis zu 10 GBit/s (Bild: Amazon)

Amazons Virtual Private Cloud (Amazon VPC) steht ab sofort in allen AWS-Regionen zur Verfügung, so dass Unternehmen ihre eigen Clouds in Amazons Rechenzentren an der Ost- und Westküste der USA, in Europa, Singapur und Tokio einrichten können. Dabei stehen in jeder Region mehrere sogenannte AWS Availability Zonen zur Verfügung. Die Virtual Private Clouds laufen in einem eigenen virtuellen Netzwerk (VLAN) und können über ein VPN erreicht werden. Die Server sind so von Amazons öffentlicher Cloud technisch getrennt.

AWS Direct Connect

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Zudem startet Amazon mit AWS Direct Connect einen weiteren Dienst für Unternehmenskunden. Diese können einen eigenen Netzwerkport in Amazons Rechenzentrum buchen und erhalten so eine direkte Leitung in Amazons Clouds. Gedacht ist dies für Kunden, die große Datenmengen übertragen wollen.

Die dedizierte Verbindung wird über ein 802.1q VLAN hergestellt, wobei Amazon Ports mit 1 und 10 GBit/s zur Verfügung stellt. Für einen Port mit 1 GBit/s berechnet Amazon 30 US-Cent pro Stunde, also rund 216 US-Dollar im Monat, der Port mit 10 GBit/s kostet 2,25 US-Dollar pro Stunde, was in etwa 1.620 US-Dollar im Monat entspricht. Eingehender Datenverkehr ist dabei kostenlos, ausgehender wird mit 2 Cent pro GByte berechnet.

AWS Direct Connect steht derzeit nur in Amazons Rechenzentrum im US-Bundesstaat Virginia zur Verfügung, später soll der Dienst auch in San Jose, Los Angeles, London, Tokio und Singapur angeboten werden.

AWS IAM

Ebenfalls an Unternehmen richtet sich AWS Identity and Access Management (AWS IAM). Damit können Unternehmen ihre bestehende Infrastruktur zur Rechteverwaltung nutzen, um auch den Zugriff auf AWS-Resourcen zu regeln.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,99€
  2. 11,19€ inkl. USK18-Versand
  3. 0,00€
  4. 0,00€

fehlermelder 04. Aug 2011

Glaube er spielt auf Vorfälle, wie diesen an: https://www.golem.de/1104/83113.html


Folgen Sie uns
       


ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018)

Das Axon 9 Pro ist ZTEs erstes Smartphone nach der Beinahe-Pleite. In einem ersten Hands on hat uns das Gerät gut gefallen - besonders bei dem Preis von 650 Euro.

ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
FritzOS 7 im Test: Im Zeichen von Mesh, Gastzugang und einfacher Bedienbarkeit
FritzOS 7 im Test
Im Zeichen von Mesh, Gastzugang und einfacher Bedienbarkeit

FritzOS 7 bringt viele Neuerungen, die eine Fritzbox zu einem noch vielfältigerem Gerät machen. Uns gefallen besonders der sehr einfach einrichtbare WLAN-Gastzugang und die automatisch erstellte Netzwerktopologie. Die noch immer nicht sehr ausgereifte NAS-Funktion ist aber erwähnenswert.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Fritzbox 7530 AVM zeigt Einsteiger-Fritzbox und Repeater mit FritzOS 7
  2. AVM Fritzapp WLAN Diagnose-App scannt WLANs jetzt auch auf iOS
  3. AVM FritzOS 7 bringt besseres Mesh, Gäste-Hotspot und mehr

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Indiegames-Rundschau: Unsterbliche Seelen und mexikanische Muskelmänner
Indiegames-Rundschau
Unsterbliche Seelen und mexikanische Muskelmänner

Düstere Abenteuer für Fans von Dark Souls in Immortal Unchained, farbenfrohe Geschicklichkeitstests in Guacamelee 2 und morbides Management in Graveyard Keeper - und endlich auf Toilette gehen: Golem.de stellt die besten neuen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Kalte Krieger und bärtige Berliner
  2. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  3. Indiegames-Rundschau Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

    •  /