Abo
  • IT-Karriere:

iPubsoft

Software entfernt Kopierschutz von E-Books

Ein US-Unternehmen bietet Software an, mit der sich das DRM von E-Books entfernen lässt. Das ermöglicht es, proprietäre E-Books für alle Reader zur Verfügung zu stellen oder gesperrte Funktionen freizuschalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Ohne DRM: Software öffnet E-Books.
Ohne DRM: Software öffnet E-Books. (Bild: iPubsoft/Screenshot: Golem.de)

Viele E-Books gibt es nur mit einem Kopierschutz (Digital Rights Management, DRM). Das DRM verhindert, dass Nutzer E-Books ausdrucken oder sie auf verschiedenen Geräten lesen können. Ein E-Book von Amazon etwa lässt sich nur auf dem Kindle öffnen. Das US-Software-Unternehmen iPubsoft Studio hat eine Software entwickelt, die das DRM von E-Books entfernt.

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld

Insgesamt sechs Programme bieten die Kalifornier an, mit denen sich das DRM von allen gängigen E-Book-Formaten entfernen lässt - von E-Books für die Reader Kindle und Nook ebenso wie von den Formaten ePub, PDF und Mobipocket. Die mit der Software bearbeiteten E-Books stehen dann für alle Geräte zur Verfügung.

Die Programme gibt es für Windows ebenso wie für den Mac. Sie kosten zwischen 30 und 36 US-Dollar. Von allen Programmen gibt es auch Testversionen. Auch wenn iPubsoft als ganz normales Unternehmen auftritt - rein rechtlich dürfte sich die Software wohl eher in einer Grauzone bewegen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...
  3. 116,09€ (10% Rabatt mit dem Code PREISOPT10)

jz7788 27. Okt 2011

Jetzt braucht man nur noch einen Crack für die Software die den Kopierschutz von E-Books...

Vermithrax 04. Aug 2011

Das kommt darauf wo Du wohnst. In der Schweiz z.B. ist es durchaus erlaubt.

Schalk81 04. Aug 2011

Vielleicht sind es hoffnungslos romantische Freigeister, die mit liberalem Trotz Geld...

samy 03. Aug 2011

Das werden wir sehen sprach der Blinde. Ich bin mal gespannt wie das ausgeht...


Folgen Sie uns
       


E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen

Neue Motoren und mehr Selbstständigkeit für Boschs E-Bike Systems - wir haben uns angesehen, was für 2020 geplant ist.

E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen Video aufrufen
FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

    •  /