Abo
  • Services:
Anzeige
Mapwoc will vor Drive-By-Downloads schützen
Mapwoc will vor Drive-By-Downloads schützen (Bild: Intevation)

Sicherheitssoftware

Mit Mapwoc gegen Drive-By-Downloads

Mapwoc will vor Drive-By-Downloads schützen
Mapwoc will vor Drive-By-Downloads schützen (Bild: Intevation)

Mapwoc 1.0 soll bei der Überprüfung der Integrität von Webseiten helfen. Die unter der GPL veröffentlichte Software will im Hintergrund den Netzwerkverkehr nach Schadsoftware untersuchen und so vor Drive-By-Downloads schützen.

Mapwoc 1.0 oder Massive Automated Passive Web Observation Center will bei Zugriffen auf einen Webserver den Netzwerkverkehr im Hintergrund observieren und auf Schadsoftware und verfälschte Inhalte überwachen. Gleichzeitig will Mapwoc auch die Integrität von Webseiten überprüfen und so Besucher vor Drive-By-Downloads schützen.

Anzeige
  • Mapwoc 1.0 will Drive-By-Downloads schützen.
  • Mapwoc 1.0 will Drive-By-Downloads schützen.
  • Mapwoc 1.0 will Drive-By-Downloads schützen.
  • Mapwoc 1.0 will Drive-By-Downloads schützen.
  • Mapwoc 1.0 will Drive-By-Downloads schützen.
  • Mapwoc 1.0 will Drive-By-Downloads schützen.
  • Mapwoc 1.0 will Drive-By-Downloads schützen.
  • Mapwoc 1.0 will Drive-By-Downloads schützen.
  • Mapwoc 1.0 will Drive-By-Downloads schützen.
  • Mapwoc 1.0 will Drive-By-Downloads schützen.
  • Mapwoc 1.0 will Drive-By-Downloads schützen.
  • Mapwoc 1.0 will Drive-By-Downloads schützen.
  • Mapwoc 1.0 will Drive-By-Downloads schützen.
  • Mapwoc 1.0 will Drive-By-Downloads schützen.
Mapwoc 1.0 will Drive-By-Downloads schützen.

Anhand vordefinierter URL-Listen überwacht Mapwoc den Datenverkehr zwischen Webseiten und deren Besuchern und schlägt Alarm, wenn Schadsoftware entdeckt wird. Laut Entwicklern kann die Software bis zu einer Millionen URLs beobachten. Mapwoc soll sich auf Einzelservern aber auch in skalierbaren Clustern installieren. Die Software soll im passiven Modus auf bestimmten URLs verweilen können und so auf vermeintliche Angriffe warten.

Mapwoc wurde ursprünglich vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) bei der Firma Intevation in Auftrag gegeben und unter die GPL gestellt, die Support für die Software anbietet. Intevation bietet Mapwoc im Quellcode oder Binärpaket für Debian Lenny an. Mapwoc nutzt KVM für die Virtualisierung und ClamAV für die Untersuchung nach Schadsoftware.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Hamburg
  2. TenneT TSO GmbH, Lehrte
  3. IKOR Management- und Systemberatung GmbH, deutschlandweit
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Top-Angebote
  1. und Destiny 2 gratis erhalten
  2. 37,99€
  3. 505,00€ inkl. Gutscheincode PLUSBAY für Ebay-Plus-Mitglieder (Vergleichspreis ab 598,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Der Todesstern aus Sicht der Kampagne

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Verkrüppelter Nautilus-Dateimanager

    zilti | 18:44

  2. Achtung Überraschung

    xVipeR33 | 18:40

  3. Re: Sehr Kompakte Beschreibung

    zuschauer | 18:39

  4. Äh, jo, das wars dann für mich.

    Der schwarze... | 18:37

  5. Re: Leider etwas zu spät gemerkt

    Thiesi | 18:35


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel