Abo
  • Services:

Photojojo

Tilt-Shift-Kamera für Makroeffekte ohne Filter

Die vordere Linsengruppe der Digitalkamera von Photojojo steht schräg zum Sensor, so dass die Schärfeebene verschoben ist. So können Fotos gemacht werden, die nach Makroaufnahmen aussehen, aber keine sind.

Artikel veröffentlicht am ,
Tilt-Shift-Camera
Tilt-Shift-Camera (Bild: Photojojo)

Die Tilt-Shift-Kompaktkamera von Photojojo macht Fotos mit einer Auflösung von 2560 x 1920 Pixeln und wäre damit veraltet - denn das sind nur 5 Megapixel. Ihr leicht verschobenes Objektiv sorgt jedoch für Bildeffekte, die sonst nur mit teuren Objektiven für Spiegelreflexkameras oder mit Softwarefiltern erreicht werden können.

  • Aufnahme der Tilt-Shift Camera (Bild: Photojojo)
  • Tilt-Shift Camera (Bild: Photojojo)
  • Aufnahme der Tilt-Shift Camera (Bild: Photojojo)
  • Aufnahme der Tilt-Shift Camera (Bild: Photojojo)
  • Durch das Verschwenken des Objektivs wird der Verlauf der Schärfenebene modifiziert.  (Bild: Photojojo) <br>
  • Eingebaute Bildeffekte der Tilt-Shift Camera (Bild: Photojojo)
  • Tilt-Shift Camera (Bild: Photojojo)
  • Tilt-Shift Camera (Bild: Photojojo)
  • Aufnahme der Tilt-Shift Camera (Bild: Photojojo)
  • Tilt-Shift Camera (Bild: Photojojo)
Tilt-Shift Camera (Bild: Photojojo)
Stellenmarkt
  1. Polytec GmbH, Waldbronn
  2. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen

Normalerweise kann nur bei speziellen Tilt-Shift-Objektiven die vordere Linsengruppe gekippt werden, so dass sie nicht mehr parallel zum Sensor liegt. Beim Verschwenken des Objektivs wird der Verlauf der Schärfenebene modifiziert. Normale Aufnahmen erwecken dann zum Beispiel den Eindruck eines Makrofotos mit stark begrenztem Schärfeverlauf.

Die Kompaktkamera kann neben Fotos auch Videos in VGA-Auflösung mit 15 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Ihr Fixfokusobjektiv bildet alles scharf ab, was sich ab einem Abstand von mindestens 1,5 Metern befindet. Mit einem Sepia-, Schwarzweiß- und einem Sättigungsfilter können die Fotos verfremdet werden. Die Bilder werden auf SD-Karten gespeichert und können in einem 2,4 Zoll großem Display betrachtet werden.

Die Tilt-Shift Camera von Photojojo kostet rund 150 US-Dollar.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Jetzt für 150 EUR kaufen und 75 EUR sparen
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

booyakasha 03. Aug 2011

Ich würde nicht so weit gehen. Ich denke es handelt sich dabei bloss um ca 80 Prozent...

booyakasha 03. Aug 2011

Du verstehst sicher mehr davon als die meisten, die sich diese Kamera zulegen werden. Die...

booyakasha 03. Aug 2011

Das ist in der Tat ein Schnappschuss. Wie sonst könnte man die Geometrie einer...


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten
  2. Google Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos
  3. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /