• IT-Karriere:
  • Services:

Photojojo

Tilt-Shift-Kamera für Makroeffekte ohne Filter

Die vordere Linsengruppe der Digitalkamera von Photojojo steht schräg zum Sensor, so dass die Schärfeebene verschoben ist. So können Fotos gemacht werden, die nach Makroaufnahmen aussehen, aber keine sind.

Artikel veröffentlicht am ,
Tilt-Shift-Camera
Tilt-Shift-Camera (Bild: Photojojo)

Die Tilt-Shift-Kompaktkamera von Photojojo macht Fotos mit einer Auflösung von 2560 x 1920 Pixeln und wäre damit veraltet - denn das sind nur 5 Megapixel. Ihr leicht verschobenes Objektiv sorgt jedoch für Bildeffekte, die sonst nur mit teuren Objektiven für Spiegelreflexkameras oder mit Softwarefiltern erreicht werden können.

  • Aufnahme der Tilt-Shift Camera (Bild: Photojojo)
  • Tilt-Shift Camera (Bild: Photojojo)
  • Aufnahme der Tilt-Shift Camera (Bild: Photojojo)
  • Aufnahme der Tilt-Shift Camera (Bild: Photojojo)
  • Durch das Verschwenken des Objektivs wird der Verlauf der Schärfenebene modifiziert.  (Bild: Photojojo) <br>
  • Eingebaute Bildeffekte der Tilt-Shift Camera (Bild: Photojojo)
  • Tilt-Shift Camera (Bild: Photojojo)
  • Tilt-Shift Camera (Bild: Photojojo)
  • Aufnahme der Tilt-Shift Camera (Bild: Photojojo)
  • Tilt-Shift Camera (Bild: Photojojo)
Tilt-Shift Camera (Bild: Photojojo)
Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Düsseldorf, Mülheim an der Ruhr, Dortmund, Duisburg
  2. über Hays AG, Augsburg

Normalerweise kann nur bei speziellen Tilt-Shift-Objektiven die vordere Linsengruppe gekippt werden, so dass sie nicht mehr parallel zum Sensor liegt. Beim Verschwenken des Objektivs wird der Verlauf der Schärfenebene modifiziert. Normale Aufnahmen erwecken dann zum Beispiel den Eindruck eines Makrofotos mit stark begrenztem Schärfeverlauf.

Die Kompaktkamera kann neben Fotos auch Videos in VGA-Auflösung mit 15 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Ihr Fixfokusobjektiv bildet alles scharf ab, was sich ab einem Abstand von mindestens 1,5 Metern befindet. Mit einem Sepia-, Schwarzweiß- und einem Sättigungsfilter können die Fotos verfremdet werden. Die Bilder werden auf SD-Karten gespeichert und können in einem 2,4 Zoll großem Display betrachtet werden.

Die Tilt-Shift Camera von Photojojo kostet rund 150 US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Anno 1800 für 26,99€, Railway Empire für 14,99€, Code Vein für 16,99€)
  2. 119,90€ (Bestpreis mit Amazon)
  3. (AMD Ryzen 9 5950X + Radeon RX 6900 XT)
  4. (u. a. TU7199 58 Zoll für 559€, Q80T QLED 49 Zoll für 859€, TU7199 75 Zoll für 899€, Q60T...

booyakasha 03. Aug 2011

Ich würde nicht so weit gehen. Ich denke es handelt sich dabei bloss um ca 80 Prozent...

booyakasha 03. Aug 2011

Du verstehst sicher mehr davon als die meisten, die sich diese Kamera zulegen werden. Die...

booyakasha 03. Aug 2011

Das ist in der Tat ein Schnappschuss. Wie sonst könnte man die Geometrie einer...


Folgen Sie uns
       


Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_

Mit Mega-Power sagte Sega 1990 der Konkurrenz den Kampf an. Im Golem retro_ holen wir uns die Spielhalle nach Hause.

Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_ Video aufrufen
    •  /