Abo
  • Services:

Pico-Projektor

Acer C110 bezieht Strom und Bild über USB

Mit dem C110 hat Acer einen kompakten Pico-Projektor ins Programm aufgenommen, der mit 175 Gramm Gewicht neben einem Notebook in die Aktentasche passt. Für hoch auflösende Präsentationen ist er jedoch kaum geeignet.

Artikel veröffentlicht am ,
C110
C110 (Bild: Acer)

Der Acer C110 erreicht eine Auflösung von 854 x 480, die deutlich unter der von Notebookdisplays liegt. Er wird über USB mit Daten und Strom versorgt und erreicht Projektionsdiagonalen von 30 bis 254 cm.

  • Acer C110 (Bild: Acer)
  • Acer C110 (Bild: Acer)
Acer C110 (Bild: Acer)
Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. EXEC Software Team GmbH, Ransbach-Baumbach

Der DLP-Projektor arbeitet mit LEDs und misst 110 x 85 x 25 mm. Die Helligkeit liegt bei 50 ANSI-Lumen. Er erreicht nach Herstellerangaben ein Kontrastverhältnis von 1000:1. Im Lieferumfang ist eine kleine Projektionswand enthalten, die gefaltet mitgenommen werden kann. Sie misst in der Diagonale 63,5 cm und soll durch eine hohe Reflexion für kontrastreiche Bilder sorgen.

Die Lebensdauer der LED-Beleuchtung liegt bei 20.000 Stunden, so dass damit rund 2,3 Jahre Dauerbetrieb möglich wären. 5 Sekunden nach dem Einschalten kann das Gerät eingesetzt werden, eine Abkühlzeit muss vor dem Einpacken nicht eingehalten werden.

Der Pico-Projektor Acer C110 wird mit 3 Jahren Garantie auf den DLP-Chip und 1 Jahr Garantie auf die Lampe verkauft. Er soll ab September 2011 für rund 200 Euro in den Handel kommen.



Meistgelesen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. und 4 Spiele gratis erhalten

ad (Golem.de) 03. Aug 2011

50 ANSI-Lumen. Mit freundlichen Grüßen ad (Golem.de)


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

    •  /