Abo
  • IT-Karriere:

Videotelefonie mit Tablet

Skype für iPad und iPad 2 erschienen

Skype ist nun auch auf das iPad angepasst worden. Auf dem iPad 2 sind damit zudem Videotelefonate möglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Skype für iPad ist da.
Skype für iPad ist da. (Bild: Skype)

Skype für iPad ist erschienen. Anders als die iPhone-Version kann es die ganze Displayfläche von Apples Tablets ausnutzen. Die Skype-Kontakte werden beispielsweise als große Avatare in einem Raster angezeigt. Mit einem optimierten Verlaufsfenster kann der Anwender die letzten Gespräche und Chatmitschnitte leichter finden und wiederaufnehmen.

Stellenmarkt
  1. 1WorldSync GmbH, Köln
  2. DIS AG, München

Der Funktionsumfang ist ansonsten identisch mit der iPhone-Version, die Voice-over-IP-Software ermöglicht kostenlose Telefonate und Instant Messaging mit anderen Skype-Nutzern sowie kostenpflichtige Telefonate ins Festnetz und mit Mobiltelefonen. Auch SMS können verschickt werden.

Außerdem werden die Kameras des iPad 2 unterstützt, so dass nun auch mit dem Tablet Videotelefonate geführt werden können; in einer Auflösung von 640 x 480 Bildpunkten und mit 15 Bildern/s. Dem iPad 1 fehlen die Kameras, Skype zeigt darauf aber dennoch das Videosignal eines Gesprächspartners mit aktivierter Kamera. Videokonferenzen unterstützt Skype für iPad nicht, diese Funktion fehlt auch Skype für iPhone.

Skype für iPad steht kostenlos zum Download im iTunes App Store bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-75%) 8,80€
  3. 4,99€

NickendeDistel 03. Aug 2011

Keine Frage HP hat mit dem TouchPad sicher kein schlechte Tablet entwickelt. Ich habe...

AndyGER 03. Aug 2011

Kinder, zum einen ist es nur eine Theorie (Bitte das Wort bei Wiki nachschlagen) und zum...

Flying Circus 03. Aug 2011

Mobilfunkanbieter. Alle iPads haben allerdings auch WLAN. Skype macht über UMTS und...


Folgen Sie uns
       


Noctuas passiver CPU-Kühler (Computex 2019)

Noctua zeigt den ersten passiven CPU-Kühler, welcher sogar einen achtkernigen Core i9-9900K auf Temperatur halten kann.

Noctuas passiver CPU-Kühler (Computex 2019) Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

    •  /