Asuspro

Asus baut seinen Service für Geschäftskunden aus

Asus erweitert sein Serviceangebot für Geschäftskunden und bietet zu seinen Businessprodukten unter der Marke Asuspro Vor-Ort-Service sowie längere Garantie und Ersatzteilverfügbarkeit an.

Artikel veröffentlicht am ,
Asuspro-Notebook
Asuspro-Notebook (Bild: Asus)

Mit optionalen Garantieangeboten will Asus seinen Handel mit Geschäftskunden stärken, wobei alle Angebote auch rückwirkend für Geräte der Marke Asuspro genutzt werden können, deren Kauf nicht länger als drei Monate zurückliegt.

Stellenmarkt
  1. Entwicklungsingenieur:in (m/w/d) - Fahrerassistenzsysteme / Autonomes Fahren
    IAV GmbH, Heimsheim
  2. Senior Software Developer (m/w / divers)
    Eurowings Aviation GmbH, Köln
Detailsuche

So garantiert Asus für die Serie Asuspro eine Ersatzteilverfügbarkeit von 5 Jahren, um den Anforderungen im Projektgeschäft mit mittleren und großen Unternehmen besser gerecht zu werden.

Zudem gibt Asus für die Geräte eine "Zero Bright Dot Garantie": Sollten innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf helle Pixelfehler gemeldet werden, tauscht Asus das Display kostenlos aus.

Die weltweite Garantie, mit der Asus die Asuspro-Geräte verkauft, kann optional um einen dreijährigen "Next Business Day Vor-Ort-Service" erweitert werden. Der Standardsupport umfasst nur die Abholung und das Zurückschicken des Geräts. Dies gilt auch für bereits im Markt befindliche Systeme, die nicht älter als drei Monate sind. Für Projekte besteht darüber hinaus die Möglichkeit, die Garantie individuell auf bis zu vier Jahre zu erweitern, so Asus.

Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Security: virtueller Drei-Tage-Workshop
    29.06.-01.07.2022, Virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Vor-Ort-Service kostet für zwei Jahr 89 Euro, für drei Jahre 149 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Dreami 02. Aug 2011

Das sage ich nicht zuletzt, weil einer Kundin von uns damals (im Praktikum) in der...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Strange New Worlds Folge 1 bis 3
Star Trek - The Latest Generation

Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
Artikel
  1. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

  2. Flowcamper: Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt
    Flowcamper
    Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt

    Das elektrische Wohnmobil Frieda Volt basiert auf einem umgebauten Volkswagen T5 oder T6 und ist mit einem 72-kWh-Akku ausgerüstet.

  3. Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
    Cariad
    Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

    Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 614€ • Crucial P5 Plus 2 TB 229,99€ • Preis-Tipp: Kingston NV1 2 TB 129,90€ • AVM FRITZ!Repeater 1200 AX 69€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • MMOGA (u. a. Total War Warhammer 3 29,49€) [Werbung]
    •  /