Persönliche Zahlungsdienstleistungen

Kreditkarten und E-Payment-Dienste sind praktisch, wenn es darum geht, in einem Onlineshop zu bezahlen. Sie eignen sich allerdings wenig bis gar nicht dafür, Geldgeschäfte zwischen Privatpersonen online abzuwickeln, wie es typischerweise bei Auktionsplattformen der Fall ist. Eine der Stärken von Paypal ist es ja, die Zahlungsabwicklung zwischen privaten Käufern und Verkäufern ("Person-to-Person Payment", P2P-Payment) auf einfache Art und Weise zu ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. Referent (m/w/d) für Datenstrategie und Data Literacy
    Amprion GmbH, Dortmund
  2. SAP SD/MM Inhouse Consultant (m/w/d)
    Schweizer Electronic AG, Schramberg
Detailsuche

Die Nachfrage nach derartigen Angeboten wollen nun auch Konkurrenten von Paypal bedienen. Die Anzahl der Anbieter ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen und es ist schwer geworden, die Übersicht zu behalten. Hier finden Sie eine Auswahl der größeren Anbieter.

Moneybookers

Moneybookers ist ein britisches Unternehmen, das in diesem Markt tätig ist. Der Empfang von Geld ist bei Moneybookers kostenlos, dafür wird eine Gebühr auf die Überweisung erhoben.

Mastercard Moneysend

Von den bekannten Größen im Kreditkartengeschäft ist Mastercard mit dem Moneysend-Dienst am erfolgreichsten. Der Dienst ist bereits 2009 gestartet und in vielen verschiedenen Ländern für unterschiedliche Plattformen verfügbar. So können Nutzer sich beispielsweise elektronisches Geld via Mobiltelefon überweisen.

Visa Popmoney

Golem Karrierewelt
  1. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    18.-20.07.2022, Virtuell
  2. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    11.-14.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Visa hat im April dieses Jahres in Zusammenarbeit mit den Zahlungsdienstleistern Cashedge (Angebot Popmoney) und Fiserv (Angebot Zashpay) begonnen, einen P2P-Payment-Dienst in den USA anzubieten. Pläne für eine internationale Expansion sind noch nicht bekannt, sie dürfte aber in Vorbereitung sein. American Express hat in den USA kurz nach Visa einen eigenen P2P-Payment-Dienst namens Serve angekündigt. Auch Serve ist vorerst auf die USA beschränkt.

Amazon Webpay

Amazon bietet in den USA mit Webpay einen eigenen P2P-Payment-Dienst auf der Basis von Amazon Payments an. In Deutschland ist das Angebot noch nicht verfügbar.

Flattr

Begrenzte Leistungen bietet der Flattr-Dienst des ehemaligen Pirate-Bay-Betreibers Peter Sunde. Damit lassen sich Geldspenden an kostenlose Internetangebote verteilen. Das Geld fließt über ein bei Flattr angelegtes Konto, auf das man vorab Geld einzahlen muss.

Bitcoin

Noch sehr jung ist das Angebot von Bitcoin. Die so genannte Hackerwährung funktioniert dezentral - und an allen Banken vorbei. Ob daraus jemals für Online-Händler ernstzunehmendes E-Geld wird, muss sich noch zeigen. Aktuell ist Bitcoin kaum mehr als ein spannendes Abenteuerspiel mit ungewissem Ausgang.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 E-Payment-AnbieterFazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Seb90 07. Mär 2020

PayPal wird ja vor allem im privaten Bereich von Leuten genutzt, um sich vor etwaigen...

Marty 16. Feb 2012

Nach meiner Erfahrung gibt es zwei Shops mit Neteller- Akzeptanz, ein ist aus UK http...

Happ__Ines 07. Nov 2011

Na ja, eben weil wir NICHT in einer Naiven Welt wohnen gibt es Anbieter die dann das...

Happ__Ines 07. Nov 2011

Ausserdem erweitern moneybookers wenigstens ständig seine Optionen und ich denke, dass es...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Heimnetze: Die Masche mit dem Nachbarn
    Heimnetze
    Die Masche mit dem Nachbarn

    Heimnetze sind Inseln mit einer schmalen und einsamen Anbindung zum Internet. Warum eine Öffnung dieser strengen Isolation sinnvoll ist.
    Von Jochen Demmer

  2. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn  
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  3. Übernahme: Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um
    Übernahme
    Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um

    Die US-Regierung sieht Twitter als Wiederholungstäter bei Datenschutzverstößen und Elon Musk will sich das Geld für die Übernahme nun anders besorgen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Mindstar (u. a. Palit RTX 3050 Dual 319€, MSI MPG X570 Gaming Plus 119€ und be quiet! Shadow Rock Slim 2 29€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) • Viewsonic-Monitore günstiger • Alternate (u. a. Razer Tetra 12€) • Marvel's Avengers PS4 9,99€ • Sharkoon Light² 200 21,99€ [Werbung]
    •  /