Abo
  • Services:

Sucker Punch

Sony übernimmt Infamous-Entwickler

Neuzugang für die Worldwide Studios von Sony: Ab sofort gehört auch das US-Entwicklerteam Sucker Punch Productions, das Sly Cooper entwickelt und zuletzt Infamous 2 veröffentlicht hat.

Artikel veröffentlicht am ,
Infamous 2
Infamous 2 (Bild: Sony Computer Entertainment)

Schon bisher hat das Entwicklerstudio Sucker Punch Productions aus Bellevue (Staat Washington) eng mit Sony zusammengearbeitet. Ab sofort gehören die Macher von Sly Cooper und Infamous als 16. Mitglied zur Familie der von Shuhei Yoshida geführten Worldwide Studios. Finanzielle Details zu der Übernahme haben die Unternehmen nicht bekanntgegeben.

Bei Sucker Punch soll sich nichts Grundlegendes ändern. Die Studioleitung kümmert sich weiter um das Alltagsgeschäft. Sie arbeitet künftig zusammen mit den Worldwide Studios von Sony Computer Entertainment im kalifornischen Foster City.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 481,00€ (Bestpreis!)
  2. 554,00€ (Bestpreis!)
  3. 59,99€ - Release 19.10.
  4. für 1,98€ statt 4,99€ in HD ausleihen (30 Tage Zeit, um Stream zu starten)

Cohaagen 02. Aug 2011

Anschließen? Kein Problem: per USB. Ist dann zwar nicht funktional, aber angeschlossen ;)

Altruistischer... 02. Aug 2011

Immerhin sind sie dann ja Teil von Sony. SCNR


Folgen Sie uns
       


Akustische Kamera Soundcam - Bericht

Lärm ist etwas für die Ohren? Nicht nur: Eine akustische Kamera macht Geräuschquellen sichtbar. Damit lassen sich beispielsweise fehlerhafte Teile in einer Maschine erkennen oder der laute Lüfter im Computer aufspüren. Wir haben es ausprobiert.

Akustische Kamera Soundcam - Bericht Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
    Xbox Adaptive Controller ausprobiert
    19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

    Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
    Von Andreas Sebayang

    1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
    2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
    3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


        •  /