Abo
  • Services:

Valve

Dota-2-Millionenturnier auf der Gamescom 2011

Um Aufmerksamkeit für Dota 2 zu generieren, setzt Valve viel Geld ein: Bei einem Turnier auf der Gamescom 2011 sind Millionen zu gewinnen. Dabei feiert das auf einer Mod basierende Programm seine öffentliche Premiere.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork Dota 2
Artwork Dota 2 (Bild: Valve Software)

Valve ist gut darin, auf Basis von Mods wie Counter Strike oder Portal richtig dicke Blockbuster zu produzieren. Demnächst soll das Kunststück mit Dota 2 erneut gelingen, und für die öffentliche Premiere investiert das Entwicklerstudio Millionen. Im Rahmen der Gamescom 2011, die Mitte August 2011 in Köln stattfindet, veranstaltet Valve ein Turnier mit dem Titel The International. Dabei treten 16 der angeblich besten Dota-Teams gegeneinander an, die Gewinner erhalten eine Million US-Dollar. Die Matches sollen live per Stream auf Chinesisch, Deutsch, Russisch und Englisch übertragen werden - womit auch klar sein dürfte, in welchen Märkten Valve besonders großes Potenzial sieht.

  •  
  •  
  •  
  •  
 

Dota steht für Defense of the Ancients, dabei handelt es sich um eine Modifikation, die auf Basis der Engine von Warcraft 3 entstanden ist. Es gibt mehrere Varianten, die mit Abstand wichtigste trägt den Namenszusatz Allstars. Verantwortlich dafür ist vor allem ein Entwickler mit dem Pseudonym Icefrog, der inzwischen bei Valve an Dota 2 arbeitet. Die Fortsetzung soll für Windows-PC und Mac erscheinen, technische Grundlage ist die Source-Engine. Der Comiclook von Dota soll unverändert bleiben, ebenso das grundlegende Spielprinzip mit seiner Mischung aus Rollenspiel- und Strategieelementen. Screenshots oder Videomaterial gibt es ebenso wenig wie Informationen über den angepeilten Veröffentlichungstermin.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate.de
  2. 449€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Anonymer Nutzer 04. Aug 2011

Nein, ich hab kein Geld für MK aufgehoben. Fast 3000 Games und die Kohle vom DDOS...

Granini 03. Aug 2011

Kill eben ständig Deine eigenen Leute. Kannst Du ja gerne tun. Ich suche mir Spiele wo...

DerKleineHorst 03. Aug 2011

Siehe auch: http://www.modulopfer.de/2011/02/04/valve-durch-steam-milliardenumsatz/ Der...


Folgen Sie uns
       


Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test

Haartrockner oder doch Lautsprecher? Wir testen Razers Nommo-Chroma-Boxen und tendieren zu Ersterem.

Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

    •  /