Abo
  • Services:
Anzeige
Diablo 3
Diablo 3 (Bild: Blizzard)

Diablo 3

Auktionshaus mit Echtgeld-Spielerangeboten

Diablo 3
Diablo 3 (Bild: Blizzard)

Ohne permanente Onlineverbindung können auch Einzelspieler nicht in Diablo 3 antreten. Außerdem kündigt Blizzard ein Auktionshaus an, in dem Spieler ihre Ausrüstung gegen echte Euro kaufen oder verkaufen können.

Hauptberuf "Diablo-3-Gamer": Das wird nun zumindest theoretisch möglich. Blizzard hat angekündigt, dass Spieler im Auktionshaus Waffen, Rüstungen oder sogar ganze Charaktere gegen echtes Geld kaufen und verkaufen können. Nach derzeitigem Stand sind zwei Auktionshäuser geplant: In einem lassen sich wie in World of Warcraft alle Ingame-Gegenstände gegen die virtuelle Währung von Diablo 3 anbieten. Das andere läuft über echte Euro. Blizzard selbst will dort keine Objekte versteigern, sondern lediglich für einen angeblich vollständig anonymen und sicheren Zahlungsverkehr sorgen; wie bei eBay soll es auch bei Blizzard wahlweise Sofort-Kaufen-Preise geben.

Anzeige

Blizzard erhält eine Gebühr in noch nicht genannter Höhe, gelegentlich sind auch gebührenfreie Tage geplant. Die Höhe der Verkaufspreise soll sich durch Angebot und Nachfrage ergeben. Details, auch über die Zahlungsmodalitäten, sollen später bekanntgegeben werden. In Diablo 3 sind Ausrüstungsgegenstände deutlich wichtiger als in den Vorgängern, weil sie die einzige Möglichkeit zur Steigerung der Charakterwerte darstellen - die Talentpunkte haben die Entwickler gestrichen.

  • Diablo 3
  • Diablo 3
  • Diablo 3
  • Diablo 3
  • Diablo 3
  • Diablo 3
  • Diablo 3
  • Diablo 3
  • Diablo 3
  • Diablo 3
  • Diablo 3
Diablo 3

Lediglich Spieler, die einen Helden durch den Hardcoremodus scheuchen, dürfen damit nicht auf das Echtgeld-Auktionshaus zugreifen. Schließlich geht die Ausrüstung im Hardcore-Todesfall dauerhaft ins Jenseits über, was wohl zu viel Frust verursachen könnte.

Als Grund für das Auktionshaus nennt Blizzard die hohe Nachfrage danach durch Spieler. "Wenn wir es nicht machen, tut es jemand anderes", sagte Rob Pardo, einer der Blizzard-Chefs. Sein Unternehmen geht schon länger teils aggressiv gegen Anbieter von Gold in World of Warcraft vor - allerdings ohne durchschlagenden Erfolg.

Für mindestens genauso viel Diskussionsstoff dürfte die Ankündigung sorgen, dass Spieler von Diablo 3 auch im Solomodus eine permanente Verbindung zu den Battle.net-Servern benötigen wird. Alle Charaktere sind auf den Servern von Blizzard zwischengespeichert und werden auch wegen des Auktionshauses regelmäßig auf Cheats überprüft, auch mit Singleplayer-Helden kann der Spieler jederzeit in Onlinepartien partizipieren. Praktischerweise - für Blizzard - wird sich mit einem derartigen System auch gleich jedes Kopierschutzproblem erledigen.

Voraussichtlich noch Ende August 2011 beginnt die Betaphase von Diablo 3, an der Spieler mit Windows-PC und mit Mac OS teilnehmen können; den offiziellen Starttermin gibt Blizzard voraussichtlich auf der Gamescom 2011 in Köln bekannt. Eine Veröffentlichung des Programms noch 2011 gilt derzeit als eher wahrscheinlich.


eye home zur Startseite
grorg 23. Aug 2011

Die Raubkopierer nutzen aber einen Crack, der das ganze aushebelt. Also kriegen die...

grorg 23. Aug 2011

Was bringt dir Tunngle ohne einen Lanmodus O___o

arsacoon 02. Aug 2011

also werde ich es mir aus 2 Grünen nicht kaufen 1. Ein Spiele in dem man sich (offiziell...

admin666 01. Aug 2011

Du hast definitiv keine Ahnung ! Weder von dem Einen, und schon gar nicht von dem...

SCF 01. Aug 2011

Die von dir geschilderten Probleme sind durchaus relevant. Es wäre aber nicht allzuschwer...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  2. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, München
  3. Automotive Safety Technologies GmbH, Weissach
  4. Stadtwerke München GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. 19,99€
  3. 5€

Folgen Sie uns
       


  1. HMD Global

    Drei neue Nokia-Smartphones laufen mit Android One

  2. Nokia 1 im Hands On

    Android-Go-Smartphone mit Xpress-On-Covern kostet 100 Euro

  3. Nokia 8110 4G im Hands On

    Das legendäre Matrix-Handy kehrt zurück

  4. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  5. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  6. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  7. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  8. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Zoll-Display kostet 70 Euro

  9. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  10. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Amazon Go Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant
  2. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  3. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. AMDs Embedded-Pläne Ein bisschen Wunschdenken, ein bisschen Wirklichkeit
  2. Smach Z PC-Handheld nutzt Ryzen V1000
  3. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  1. Das Gehör ist ungeeignet dafür

    B.I.G | 04:55

  2. Nur das Display ist ok.

    sofries | 03:29

  3. Re: Nein! Doch! Oh!

    Teebecher | 02:49

  4. Re: Irgendwie fehlen mir grade die interessanten...

    Furi | 02:45

  5. Re: 11 Jahre Support ...

    ChMu | 02:01


  1. 22:11

  2. 20:17

  3. 19:48

  4. 18:00

  5. 17:15

  6. 16:41

  7. 15:30

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel