Abo
  • Services:
Anzeige
Oberfläche von Dropin XI
Oberfläche von Dropin XI (Bild: Yorako)

Dropin XI

Datenmanager für die Dropbox

Oberfläche von Dropin XI
Oberfläche von Dropin XI (Bild: Yorako)

Dropin XI sorgt für eine leichtere Datenorganisation mit dem Cloudspeicherdienst Dropbox und dem heimischen Rechner. Zweispaltig aufgebaut, ermöglicht das Programm den koordinierten Datentransfer zwischen lokalen Daten und der Cloud.

Dropin XI ist von Yorako entwickelt worden und befindet sich nach dem Start im Systray. Das Programm ist besonders sinnvoll beim häufigen Synchronisieren von Daten zwischen den immer gleichen lokalen und entfernten Verzeichnissen. Deren Speicherorte merkt sich das Windowsprogramm und bietet die Übertragung zum erneuten Abgleich auf Knopfdruck an. Die markierten Dateien werden auch zur Dropbox übertragen oder auf Wunsch auf den lokalen Rechner zurückgeschrieben und aus der Cloud gelöscht. Wer will, kann mit der Komprimierungsfunktion die Dateien automatisch als ZIP zusammenfassen.

Anzeige
  • Dropin XI - Größenbeschränkung bei Dateien (Bild: Yorako)
  • Dropin XI - Zielverzeichnis einstellen (Bild: Yorako)
  • Oberfläche von Dropin XI (Bild: Yorako)
Oberfläche von Dropin XI (Bild: Yorako)

Mit einfachen Filtern kann der Anwender zudem leicht erkennen, welche Dateien wann übertragen wurden. Dabei können auch Operatoren wie AND und OR eingesetzt werden. Eine Logdatei hilft, Kopieraktionen nachzuvollziehen. In den Einstellungen können Dateien von der Übertragung ausgeschlossen werden, wenn sie eine bestimmte Größe überschreiten, um die begrenzte Kapazität der Onlinefestplatte nicht zu strapazieren.

Dropin XI kostet nach einer 30-tägigen kostenfreien Testphase ab 8,95 Euro. Die günstigste Version erlaubt nur zehn Listeneinträge und kann keine Komprimierung durchführen. Die Pro-Version für Privatanwender ist unlimitiert und kostet 15,95 Euro. Unternehmen zahlen 99,95 Euro.


eye home zur Startseite
Thaodan 02. Aug 2011

es gibt Geld dafür *ratet*?

ww 02. Aug 2011

für Frontends kommen immer mehr in Mode. Man *kann* nicht smart sein, wenn man das benutzt.

kendon 01. Aug 2011

wie ich unten schon sagte handelt es sich hier nicht um einen artikel, sondern einen als...

Wulfen 01. Aug 2011

Entsprechend eingestellt, macht es den Abgleichen unterschiedlicher Laufwerke und Ordner...

Anonymer Nutzer 01. Aug 2011

Genau meine Meinung: Dropbox ist auf Einfachheit getrimmt - diese ueberfluessige Software...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. STI - Gustav Stabernack GmbH, Lauterbach
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Rodenstock GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 54,99€
  2. 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  2. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  3. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  4. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  5. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  6. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  7. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  8. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  9. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  10. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Bei Display und Keyboard gibt's Workarounds

    IchBIN | 00:39

  2. Re: Beleidigung generell?

    baldur | 00:35

  3. Re: leider etliche Funklöcher, wenn man mit RE1...

    devman | 00:21

  4. Re: Warum zum Teufel wird jeder Laptop mit einem...

    zenker_bln | 00:18

  5. Re: VPN, VPN, VPN

    Isodome | 00:14


  1. 21:08

  2. 19:00

  3. 18:32

  4. 17:48

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel