Abo
  • Services:

Tablet-Update

Android 3.1 für Acers Iconia Tab A500 ist da

Acer hat mit der Verteilung des Updates auf Android 3.1 für das Iconia Tab A500 begonnen. Damit wird wohl auch ein lästiger Fehler beseitigt und das Honeycomb-Tablet erhält die Neuerungen aus Android 3.1.

Artikel veröffentlicht am ,
Android 3.1 für das Iconia Tab A500 ist da.
Android 3.1 für das Iconia Tab A500 ist da. (Bild: Acer)

Android 3.1 für das Iconia Tab A500 von Acer wird seit kurzem verteilt, teilte Acer per Facebook mit. Eigentlich sollte das Update schon Anfang Juli 2011 erscheinen. Es wird drahtlos verteilt, so dass das Honeycomb-Tablet auch ohne Computer aktualisiert werden kann. Es wird eine mobile Datenverbindung benötigt. Besitzer des Iconia Tab A500 erhalten eine Benachrichtigung, wenn das Update für ihr Gerät verfügbar ist. Das Update wird in Schüben verteilt, so dass es ein paar Tage dauern kann, bis alle Besitzer das Update erhalten haben.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, verschiedene Standorte
  2. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin

Damit hat Acer Motorola überholt. Xoom-Besitzer in Deutschland erhalten frühestens am 9. August 2011 das Update auf Android 3.1. Sie werden es also voraussichtlich anderthalb Wochen nach den Besitzern des Iconia Tab A500 erhalten. Acer machte noch keine Angaben dazu, wann das Iconia Tab A500 ein Update auf Android 3.2 erhält. Asus will Android 3.2 für das Eee Pad Transformer bereits am 5. August 2011 veröffentlichen.

Das bringt Android 3.1

Mit dem Update auf Android 3.1 lassen sich Widgets in der Größe verändern und der interne Browser soll schneller arbeiten und bessere Zoomfunktionen bringen. Zudem kann das Tablet als USB-Host genutzt werden. Damit lässt sich eine Digitalkamera mit dem Tablet verbinden, um die Daten von der Kamera auf das Tablet zu übertragen. Außerdem werden USB-Eingabegeräte unterstützt, wie etwa Joysticks und externe Tastaturen.

Update beseitigt Fehler

Mit dem Update wird laut Smartdroid.de außerdem ein lästiger Fehler des Iconia Tab A500 beseitigt. Nach der Updateeinspielung schaltet sich der Touchscreen nicht mehr unvermittelt ein. Zudem bleiben WLAN-Verbindungen auch bei abgeschaltetem Display aktiv. Ob es weitere Neuerungen gibt, teilte Acer nicht mit.

Ursprünglich sollte das Iconia Tab A500 Android 3.1 bereits Anfang Juli 2011 erhalten, wurde dann aber mehrfach verschoben. Zuletzt äußerte sich Acer vor ein paar Tagen zu dem Update, wollte aber keinen neuen Termin für die Updateverteilung nennen.

Im Juli 2011 hatte Acer den Listenpreis für das Iconia Tab A500 auf 400 Euro gesenkt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 17,99€
  2. (-15%) 12,74€
  3. 4,99€
  4. 4,12€

AndyMt 01. Aug 2011

Auch bei mir hats heute morgen geklappt. Ich war mit dem Tablet vorher schon zufrieden...

AndyMt 01. Aug 2011

Komisch - bei mir kam das Update heute morgen. Und auf der Seite finde ich nichts...


Folgen Sie uns
       


Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13

Der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken hofft darauf, dass das Europaparlament am 26. März 2019 den umstrittenen Artikel 13 noch ablehnt.

Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13 Video aufrufen
Pie: Google und die verschollenen Android-Zahlen
Pie
Google und die verschollenen Android-Zahlen

Bis Oktober 2018 hat Google jeden Monat Zahlen zur Verbreitung der verschiedenen Android-Versionen veröffentlicht. Daran ließ sich unter anderem ablesen, wie schnell sich eine neue Version am Markt durchsetzt. Seit gut einem halben Jahr schweigt Google aber - was ist da los?
Von Tobias Költzsch

  1. Google Neue Android-Q-Beta bringt App-Blasen
  2. Security Patch Google beseitigt im April Qualcomm-Sicherheitslücken
  3. Android 10 Google veröffentlicht erste Betaversion von Android Q

ANC-Kopfhörer im Test: Mit Ach und Krach
ANC-Kopfhörer im Test
Mit Ach und Krach

Der neue ANC-Kopfhörer von Audio Technica ist in einem Bereich sogar besser als unsere derzeitigen Favoriten von Sony und Bose - ausgerechnet in der entscheidenden Disziplin schwächelt er aber.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Surface Headphones Microsofts erster ANC-Bluetooth-Kopfhörer kostet 380 Euro
  2. Sonys WH-1000XM3 Oberklasse-ANC-Kopfhörer hat Kälteprobleme
  3. Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Batterieherstellung: Kampf um die Zelle
Batterieherstellung
Kampf um die Zelle

Die Fertigung von Batteriezellen ist Chemie und damit nicht die Kernkompetenz deutscher Autohersteller. Sie kaufen Zellen bei Zulieferern aus Asien. Das führt zu Abhängigkeiten, die man vermeiden möchte. Dank Fördergeldern soll in Europa eine Art "Batterie-Airbus" entstehen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen
  2. Erneuerbare Energien Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen
  3. Elektromobilität Emmanuel Macron will europäische Akkuzellenfertigung fördern

    •  /