Abo
  • Services:

Mobile Apps

Phonegap 1.0 veröffentlicht

Nitobi hat Phonegap in der Version 1.0 veröffentlicht. Die Software erlaubt es, Web-Applikationen in installierbare Apps für Smartphones und Tablets zu verwandeln. Phonegap 1.0 unterstützt neben iOS und Android auch Blackberry OS, WebOS, Windows Phone 7, Symbian und Bada.

Artikel veröffentlicht am ,
Installierbare Apps für sechs Plattformen
Installierbare Apps für sechs Plattformen (Bild: Phonegap)

Das populäre Open-Source-Framework Phonegap ist in der Version 1.0 veröffentlicht worden und bietet Webapplikationen in der neuen Version einen erweiterten Zugriff auf die nativen APIs von Smartphones und Tablets. So lassen sich mobile Apps mit HTML, CSS und Javascript entwickeln, die auf die Telefonhardware zugreifen können.

Stellenmarkt
  1. ThyssenKrupp Industrial Solutions AG, Beckum
  2. comemso GmbH, Ostfildern

Die Apps lassen sich mit kleinen Anpassungen für sechs Betriebssysteme erstellen: iOS, Android, Blackberry, webOS, Bada und Symbian. Phonegap 1.0 setzt die nativen APIs dieser Systeme in Web-APIs um, die den von der W3C-Arbeitsgruppe Device APIs entwickelten Schnittstellen entsprechen.

Phonegap 1.0 stellt zudem eine stabile und erweiterbare Architektur bereit und unterstützt Remote-Debugging-Werkzeuge. Die erweiterbare Architektur soll die Übertragung von Phonegap auf weitere Plattformen einfach machen.

Welche Funktionen für Webapplikationen zur Verfügung stehen, hängt von den Zielplattformen ab. Die beste Unterstützung gibt es für iOS und Android. Hier ist ein Zugriff auf den Beschleunigungssensor, die Kamera, den Kompass, die Kontakte, Dateien und Ortsangaben, das Netzwerk und Storage möglich. Zudem können Mediendateien abgespielt und Benachrichtigungen erzeugt werden. Eine Übersicht darüber, welche Funktionen auf welchen Plattformen unterstützt werden, gibt es unter phonegap.com.

Um die installierbaren Apps für die verschiedenen Plattformen zu erzeugen, müssen Entwickler in aller Regel zusätzlich die SDKs der Hersteller installieren. Nitobi arbeitet mit Phonegap/build an einem Dienst, der Entwicklern diesen Vorgang abnimmt. Uxebu macht mit apparat.io ähnliches. Die Apps werden dabei in der Cloud kompiliert. Allerdings befinden sich beide Angebote derzeit noch im geschlossenen Betatest.

Phonegap wird bereits von zahlreichen Applikationen verwendet. Auch einige große Unternehmen nutzen es und beteiligen sich an dessen Entwicklung, darunter Adobe, IBM, Alcatel-Lucent, Cisco, Logitech und Time Warner.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 39,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt (Vergleichspreis 69...
  3. für 185€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. MSI Z370 Tomahawk für 119€ statt 143,89€ im Vergleich und Kingston A1000 240 GB M.2...

anarchipur 14. Jun 2012

Hi, I try to find a service providing me the possibility to develop phonegap Apps in teh...

Netspy 02. Aug 2011

Magst du noch antworten oder bleibt es dabei, dass du dich nur als cooler Objective-C...

Yeeeeeeeeha 01. Aug 2011

Stimmt schon. Webkit auf iOS benutzt für viele Aufgaben die GPU, Android in 2.* gar keine...

Paykz0r 30. Jul 2011

Leider selbst für die simpelsten Games oder Mediaplayer nicht brauchbar, wenn man zwar...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /