Abo
  • Services:

Turtle Beach Ear Force X12

Überarbeitetes Headset für Xbox 360 und PC

Es ist laut Hersteller das meistverkaufte Stereo-Headset für die Xbox 360, jetzt stellt Vidis den Nachfolger vor: Das Turtle Beach Ear Force X12 verfügt unter anderem über größere Lautsprecher und Hörmuscheln und, passend zur inzwischen schwarzen Konsole, über ein neues Design.

Artikel veröffentlicht am ,
Turtle Beach Ear Force X12
Turtle Beach Ear Force X12 (Bild: Vidis)

Das Turtle Beach Ear Force X12 ist mit 50 mm großen Lautsprechern ausgestattet. Das sind zehn Millimeter mehr als im Vorgängermodell X11, was laut Hersteller klarere Höhen und sattere Bässe ergibt. Ebenfalls vergrößert sind die Ohrpolster, was den Tragekomfort insbesondere bei längeren Sessions verbessern soll. Weitere Änderungen: Der Bass Boost wurde für das X12 verbessert, er lässt sich beim neuen Modell individuell regulieren. Außerdem ermöglicht das Headset dem Gamer nun, dank des sogenannten "Microphone Monitoring", seine eigene Stimme während des Spiels über die Kopfhörer zu hören; Spieler müssen also nicht mehr schreien, um sich selbst zu hören.

  • Turtle Beach Ear Force X12
  • Turtle Beach Ear Force X12
Turtle Beach Ear Force X12

Das 233 Gramm leichte X12 verfügt über ein 4,87 Meter langes Kabel und soll ab Herbst 2011 für rund 60 Euro erhältlich sein. Es ist in erster Linie auf die Xbox 360 zugeschnitten, aber auch mit dem PC kompatibel. Die Stromversorgung läuft über USB, Batterien sind nicht nötig.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Witcher 3 GotY 24,69€, Runer 12,34€, Superhot 14,19€)
  2. 79,99€
  3. (-88%) 2,49€

Toruk Makto 30. Jul 2011

wie kann man auf billig wechseln wenn man weis wie seine lieblingsmusik eigentlich...


Folgen Sie uns
       


Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test

Haartrockner oder doch Lautsprecher? Wir testen Razers Nommo-Chroma-Boxen und tendieren zu Ersterem.

Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  2. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung
  3. Hades Canyon Intel bringt NUC mit dedizierter GPU

    •  /