• IT-Karriere:
  • Services:

Webentwicklung

Firebug 1.8.0 veröffentlicht

Die Firebug Working Group hat ihre Firefox-Erweiterung für Webentwickler in der Version 1.8.0 veröffentlicht. Firebug ist mit Firefox 5 kompatibel, beseitigt einige Fehler und besitzt ein paar neue Funktionen.

Artikel veröffentlicht am ,
Webentwicklung: Firebug 1.8.0 veröffentlicht
(Bild: Firebug)

Firebug 1.8.0 läuft unter Firefox 5 und soll auch für Firefox 6 angepasst werden, sobald die neue Version erscheint. Bei der Entwicklung standen eine verbesserte Stabilität und eine höhere Geschwindigkeit im Vordergrund.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Deloitte, verschiedene Standorte

Neu ist die Funktion console.timeStamp(). Damit lassen sich Zeitmarken per Javascript setzen und in die Darstellung des HTTP-Traffics einblenden. Zudem kann das Netzwerkpanel nun auch die IP-Adressen der angefragten Server anzeigen. Hinzu kommen einige weitere kleine Verbesserungen, die in einem Blog-Eintrag von Mozilla ausführlich aufgelistet werden.

Darüber hinaus wurde die interne Architektur von Firebug verbessert und asynchrone Module verwendet. So lässt sich der Code besser in einzelne Dateien austeilen, was zu mehr Übersicht führt. Zum Laden der Module kommt RequireJS zum Einsatz. Das sorgt auch dafür, dass Firefox mit aktiviertem Firebug schneller startet und die Grundlage für Remote-Debugging gelegt wird.

Firebug 1.8.0 steht ab sofort unter getfirebug.com zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,62€
  2. (-40%) 32,99€
  3. 4,32€
  4. 26,99€

bloody.albatross 30. Jul 2011

Verwende meistens auch Chrome, weil Firefox zu sehr lahmt und wenn beim Laden der Seite...

sssssssssssssss... 29. Jul 2011

Na ja, im Allgemeinen werden ja erst mal Features entwickelt und gesammelt und dann, wenn...


Folgen Sie uns
       


The Outer Worlds - Fazit

Das Rollenspiel The Outer Worlds schickt Spieler an den Rand der Galaxie. Es erscheint am 25. Oktober 2019 und bietet spannende Missionen und Action.

The Outer Worlds - Fazit Video aufrufen
Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

    •  /