Abo
  • Services:

UnQL

SQL für NoSQL-Datenbanken

Die Entwickler von SQLite und CouchDB haben sich zusammengetan und mit der Unstructured Data Query Language, kurz UnQL (gesprochen "Uncle") eine Abfragesprache für NoSQL-Datenbanken zu entwickeln, deren Syntax an SQL angelehnt ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Select in UnSQL
Select in UnSQL (Bild: UnQL)

Damien Katz, Gründer von Couchbase und Erfinder der NoSQL-Datenbank CouchDB, und SQLite-Erfinder Richard Hipp haben gemeinsam die Unstructured Data Query Language (UnQL) entwickelt. Beide wollen UnQL in künftigen Produkten implementieren.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Essen

UnQL nutzt eine SQL sehr ähnliche Syntax, bietet aber einige zusätzliche Funktionen zur Auswahl und Manipulation komplexer Dokumentstrukturen. Dabei arbeitet UnQL auf einem sich selbst beschreibenden Dokument und kommt ohne ein definiertes Schema aus. So sollten Entwickler mit UnQL die von SQL-Datenbanken gewohnten Tabellen mit strukturierten Informationen erhalten, dabei aber auf die Flexibilität von schemafreien NoSQL-Designs aufbauen können, heißt es in der Ankündigung.

Erste Informationen zu UnQL stehen unter unqlspec.org zur Verfügung. Große Teile der Seite sind aber noch leer.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€
  2. 29,99€
  3. 229,99€ (zwei Stück für 359,98€)
  4. 149,99€

murdog 29. Jul 2011

In der GAE kann man zum Zugriff auf die eigentlch schemalosen Daten JPA oder JDO...

chrulri 29. Jul 2011

Hab ich mir auch gleich gedacht :D

fool 29. Jul 2011

Naja, NoSQL ist gerade in Mode und nun will es jeder einsetzen, auch die, die eigentlich...


Folgen Sie uns
       


HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018)

HTC hat mit dem U12 Life ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das besonders durch die gravierte Glasrückseite auffällt. Golem.de konnte sich das Gerät vor dem Marktstart anschauen.

HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
    Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
    Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

    In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
    2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
    Apple
    iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

    Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

    1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
    2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
    3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

      •  /