Abo
  • Services:

Alien Skin Snap

Computergenerierte Gemälde mit individueller Note

Malen und Zeichnen kann nicht jeder - aber Digitalfotos bieten eine gute Grundlage für computergenerierte Kunstwerke. Mit Alien Skin Snap Art 3 können Bilder in Zeichnungen und Gemälde umgewandelt werden. In der neuen Version kann der Anwender selbst zum Pinsel greifen.

Artikel veröffentlicht am ,
Snap Art 3
Snap Art 3 (Bild: Alien Skin)

Alien Skin hat mit Snap Art 3 die neue Version seines Photoshop-Plugins vorgestellt, mit der Fotos zu Zeichnungen und Gemälden umgewandelt werden. Anders als bei den Vorgängerversionen kann der Anwender genau beeinflussen, wie abstrakt einzelne Bildpartien umgesetzt werden.

  • Snap Art 3 Originalbild (Bild: Andreas Donath)
  • Snap Art 3 - Umwandlung in ein Gemälde (Bild: Andreas Donath)
  • Snap Art 3 - Impasto (Bild: Andreas Donath)
  • Snap Art 3 - Impasto (Bild: Andreas Donath)
  • Snap Art 3 - Maske auf dem Bild für höheren Detailgrad  (Bild: Andreas Donath)
  • Snap Art 3 - hoher Detailgrad im Maskenbereich  (Bild: Andreas Donath)
  • Snap Art 3 - Comicstil (Bild: Andreas Donath)
  • Snap Art 3 - Wasserfarben (Bild: Andreas Donath)
Snap Art 3 Originalbild (Bild: Andreas Donath)
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Leonberg
  2. Clariant SE, Sulzbach (Taunus)

Snap Art ermöglicht die Simulation zahlreicher Maltechniken und Materialien wie Öl- und Wasserfarben, Blei- und Buntstifte und vieles mehr. Auch diverse Maluntergründe, angefangen von strukturiertem Papier über Leinwände bis hin zu Textilien, werden simuliert. Durch zahlreiche Parameter kann die Umrechnung beeinflusst werden.

Snap Art 3 wandelt auf Wunsch das Foto vollautomatisch nach den eingegebenen Parametern um. Dabei können wichtige Details verloren gehen, die der Rechner nicht erkennen kann. Mit dem neuen Maskenpinsel kann markiert werden, was feiner und genauer umgesetzt werden soll. Das ist nicht nur bei Landschaften, sondern auch bei Portraits wichtig. Die alte Version bot dafür lediglich eine elliptische Maske, so dass keine feine Selektion möglich war. Nun können gleich mehrere Masken angelegt werden. Dazu wird wie bei Photoshop immer eine neue Ebene angelegt.

Wie gut die Umsetzung gelingt, hängt vom Motiv ab. Ein diffuser Hintergrund ist besser als ein Bild, das extrem detailliert ist.

Alien Skin Snap Art 3 arbeitet mit Adobe Photoshop ab CS4 und Photoshop Elements ab Version 7 sowie Adobe Lightroom 2 zusammen und wird sowohl für Windows als auch für Mac OS X angeboten. Das Plugin kostet rund 200 US-Dollar. Besitzer der Vorversionen 1 und 2 erhalten ein Update für 100 US-Dollar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  2. 87,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 121€)
  3. 54,99€ statt 74,99€
  4. 99€ (Vergleichspreis ab 111€)

Anonymer Nutzer 29. Jul 2011

Und mit Photoshop schon seit Urzeiten.

scrumm3r 29. Jul 2011

Das ist keine Antwort auf die grundsätzliche Frage. Die Ergebnisse solcher Filter sind...


Folgen Sie uns
       


Casio WSD-F30 - Hands on (Ifa 2018)

Die WSD-F30 von Casio ist eine Smartwatch, die sich besonders gut fürs Wandern eignen soll. Sie zeigt verschiedene Messwerte an - auch auf einem zweiten LC-Display.

Casio WSD-F30 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

    •  /