Abo
  • Services:

Cloud

Verbesserte Version der portablen Dropbox

Die Windowssoftware "Dropbox Portable AHK" löst den Cloud-Speicherdienst Dropbox vom Rechner und ermöglicht seine Mitnahme auf einem USB-Stick. Das Programm ist nun in einer stark verbesserten Version vorgestellt worden.

Artikel veröffentlicht am ,
Dropbox-Icon
Dropbox-Icon (Bild: Dropbox)

Dropbox Portable AHK (dbpAHK) erzeugt aus der Windowsinstallation des Cloudspeicherdiensts Dropbox eine portable Fassung. Die neue Version von Dropbox Portable AHK erleichtert durch einen übersichtlichen Installationsprozess die Konfiguration der Anwendung.

Stellenmarkt
  1. Software AG, Darmstadt
  2. SSA SoftSolutions GmbH, Augsburg

Die neue Funktion Sync and Go sorgt dafür, dass der Synchronisationsprozess zwischen dem Cloudspeicher und der lokalen Kopie vollständig durchgeführt und dann das Programm beendet wird. So ist sichergestellt, dass alle neuen Daten auch wirklich kopiert wurden. Die Funktion kann im Setup eingestellt und auch nachträglich aktiviert werden, indem beim Start von dbpAHK die Steuerungstaste gedrückt wird.

Eine neue Funktion für fortgeschrittene Anwender ermöglicht das Öffnen von Programmen vor oder nach dem Start von dbpAHK. So kann zum Beispiel vorher ein Truecrypt-Laufwerk abgemeldet werden, um es zu synchronisieren.

Mit den Verbindungsprofilen, die in der neuen dbpAHK dazu gekommen sind, lassen sich unterschiedliche Proxy-Einstellungen für diverse Arbeitsumgebungen konfigurieren. Eine detaillierte Anleitung dazu hat der Entwickler im Dropbox-Forum veröffentlicht.

Dropbox Portable AHK ist kostenlos und mit XP, Vista und Windows 7 kompatibel.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 12,99€
  3. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

-.- 29. Jul 2011

Ha ha. Und jetzt ein wirklich uneigennütziger Tip: Mit einer Mailadresse einer...

PatrickJ 29. Jul 2011

Enomis erzeugt passwortgeschützte 7-Zip/ZIP/RAR/SFX Archive von Dateien oder Ordnern...


Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /