Abo
  • Services:

Namechanger

Komplexe Dateiumbenennung für OS X Lion

Ein Programm zum Umbenennen von Dateien unter Mac OS X ist leicht zu finden. Nur wenige sind allerdings kostenlos, wie die Anwendung Namechanger, die in der neuen Version 2.3 zudem auch Lion-kompatibel ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Namechanger-Oberfläche
Namechanger-Oberfläche (Bild: Mrrsoftware)

Das Umbenennungsprogramm Name Changer ist in Version 2.3 nicht nur mit Apples neuem Betriebssystem OS X 10.7 alias Lion kompatibel, sondern versteht nun auch reguläre Ausdrücke für komplexe Umbenennungsvorgänge.

  • Namechanger - sequentielle Namensvergabe (Bild: Mrrsoftware)
  • Namechanger - reguläre Ausdrücke (Bild: Mrrsoftware)
  • Namechanger - Umbenennungsoptionen (Bild: Mrrsoftware)
  • Namechanger - erweiterte Optionen (Bild: Mrrsoftware)
Namechanger - sequentielle Namensvergabe (Bild: Mrrsoftware)
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Leonberg
  2. Techem GmbH, Eschborn

Zudem können Zeichen in Dateinamen und Endungen ersetzt werden. Die Neunummerierung der Dateien kann anhand des Erstellungsdatums oder des EXIF-Aufnahmedatums bei Bildern oder nach dem Alphabet durchgeführt werden.

Jede Änderung wird zunächst in einer Vorschau in der zweispaltigen Darstellung des Programms angezeigt. Danach erfolgt auf Knopfdruck die Umbenennung. Eine Funktion zum Rückgängigmachen der Änderungen existiert zwar nicht, aber immerhin können die Umbenennungsparameter gespeichert und später wieder aufgerufen werden.

Namechanger ist sogenannte Donationware. Er wird kostenlos abgegeben und der Autor bittet um Spenden. Das Programm ist in englischer Sprache gehalten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Flying Circus 03. Aug 2011

Du hast eine(n) Verkäufer(in) etwas Technisches gefragt? Wolltest wohl den Dummy-Mode...

le_baptiste 29. Jul 2011

also ihr ton ist echt zum reiern, wahrscheinlich haben sie komplexe, trotzdem danke für...

le_baptiste 29. Jul 2011

ach man ist ein idiot wenn man dinge nicht tut die sie tun? es gibt grafiker die...

Dragos 29. Jul 2011

Das ist doch nur Werbung von golem. Da dürfen alternativen nicht erwähnt werden.

Dadie 29. Jul 2011

Also in meinem OS X 10.6.8 finde ich eine lustige Applikation mit dem Namen "Automator...


Folgen Sie uns
       


Anno 1800 angespielt

Anno 1800 in der Vorschau: Wir konnten Blue Bytes Aufbautitel einige Zeit lang spielen, genauer gesagt, bis einschließlich der dritten von fünf Zivilisationsstufen. Anno 1800 orientiert sich mehr an Anno 1404 und nicht an den in der Zukunft angesiedelten direkten Vorgängern.

Anno 1800 angespielt Video aufrufen
Marsrover Opportunity: Mission erfolgreich abgeschlossen
Marsrover Opportunity
Mission erfolgreich abgeschlossen

15 Jahre nach der Landung auf dem Mars erklärt die Nasa das Ende der Mission des Marsrovers Opportunity. Ein Rückblick auf das Ende der Mission und die Messinstrumente, denen wir viele neue Erkenntnisse über den Mars zu verdanken haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mars Insight Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
  2. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  3. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf

Digitaler Hausfriedensbruch: Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen
Digitaler Hausfriedensbruch
Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen

Ein Jahr Haft für das unbefugte Einschalten eines smarten Fernsehers? Unions-Politiker aus den Bundesländern überbieten sich gerade mit Forderungen, die Strafen für Hacker zu erhöhen und den Ermittlern mehr Befugnisse zu erteilen. Doch da will die Bundesregierung nicht mitmachen.
Von Friedhelm Greis

  1. Runc Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Container-Host
  2. Security Metasploit 5.0 verbessert Datenbank und Automatisierungs-API
  3. Datenbank Fehler in SQLite ermöglichte Codeausführung

Emotionen erkennen: Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
Emotionen erkennen
Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn

Wer lächelt, ist froh - zumindest in der Interpretation eines Computers. Die gängigen Systeme zur Emotionserkennung interpretieren den Gesichtsausdruck als internes Gefühl. Die interne Gefühlswelt ist jedoch sehr viel komplexer. Ein Projekt des DFKI entwickelt ein System, das Gefühle besser erkennen soll.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Magnetfeld Wenn der Nordpol wandern geht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

    •  /