Abo
  • Services:

Solid State Drives

Intel dementiert SSD-Probleme wegen Chipsatz-Bug

Die vor allem im Zusammenhang mit Sandforce-Controllern auftretenden Probleme sind laut Intel nicht auf einen Bug in Chipsätzen der Serie 6 zurückzuführen. Dennoch gibt es erste Firmwareupdates für SSDs, welche die Kompatibilität mit Intel-Chipsätzen verbessern sollen.

Artikel veröffentlicht am ,
OCZ-SSD Vertex 3, jetzt mit neuer Firmware
OCZ-SSD Vertex 3, jetzt mit neuer Firmware (Bild: OCZ)

OCZ hat auf seinen Webseiten die Firmware 2.11 für seine SSDs der Serien Vertex 3, Agility und Solid 3 bereitgestellt. In den Release Notes dazu (PDF) heißt es unter anderem, die neue Version solle "die Stabilität mit Intel-Chipsätzen" verbessern.

Stellenmarkt
  1. UDG United Digital Group, Hamburg, Herrenberg, Karlsruhe, Ludwigsburg oder Mainz
  2. MEA Service GmbH, Aichach

Manche Anwender führen in Problemberichten in Foren das Stepping 3 der Chipsätze der Serie 6 für Sandy-Bridge-CPUs (Core-i-2000) als Auslöser für Ärger mit ihren SSDs an. Oft berufen sich die Nutzer dabei auf ein Specification Update (PDF) von Intel. Dort wird als "Errata 15" auf Seite 7 ein Fehler in der Management Engine der Chipsätze beschrieben, der zum Einfrieren des Rechners führen kann. Dieser Effekt ist einer derjenigen, den die betroffenen Nutzer mit SSDs auf Basis von Sandforce-Controllern an Intel-Chipsätzen der Serie 6 beschreiben. Diese wurden vor dem Markstart mit dem Codenamen Cougar Point bezeichnet.

Laut Intel liegen die SSD-Hänger aber nicht an diesem - bei Intel stets vornehm als "Erratum" beschriebenen - Bug: "Intel sind keine Probleme mit HDDs/SSDs im Zusammenhang mit Intel-Chipsätzen, auch nicht mit Cougar Point - wie in den Foren-Diskussionen beschrieben - bekannt. Die diskutierten Probleme sind ferner nicht auf das publizierte Erratum zurückzuführen", teilte der Chiphersteller Golem.de in einer schriftlichen Stellungnahme mit.

Damit ist weiterhin unklar, was der Auslöser der Phänomene ist: Intel sagt, es liege nicht an den eigenen Chipsätzen und die SSD-Hersteller haben sich bisher auch nicht eindeutig geäußert. Dabei wirkt es besonders merkwürdig, dass auch Intel derzeit mit spontanen Ausfällen der eigenen SSDs der Serie 320 kämpft. Auch dafür soll es aber bald ein Firmwareupdate geben, hier steckt der Fehler also offenbar tatsächlich in den Laufwerken, nicht in den Chipsätzen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€

Folgen Sie uns
       


Nepos Tablet - Hands on

Nepos ist ein Tablet, das speziell für ältere Nutzer gedacht ist. Das Gehäuse ist stabil und praktisch, die Benutzerführung einheitlich. Jede App funktioniert nach dem gleichen Prinzip, mit der gleichen Benutzeroberfläche.

Nepos Tablet - Hands on Video aufrufen
Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

Sony RX100 VI im Test: Besser geht Kompaktkamera kaum
Sony RX100 VI im Test
Besser geht Kompaktkamera kaum

2012 hat die Sony seine Kompaktkameraserie RX100 gestartet. Das neue Modell RX100 VI mit extra großem Zoom zeigt, dass sich auch eine gute Kamera immer noch verbessern lässt. Perfekt ist sie jedoch immer noch nicht.
Ein Test von Andreas Donath

  1. M10-D Leica nimmt Digitalkamera absichtlich das Display
  2. Keine Speicherkarten Zeiss plant Vollformatkamera ZX1 mit eingebautem Lightroom
  3. Insta 360 Pro 2 Neue Profi-360-Grad-Kamera nimmt 3D-Videos in 8K auf

    •  /