Abo
  • Services:

Datenbanken

MariaDB 5.3 beschleunigt Abfragen

Die MySQL-basierte Datenbank MariaDB 5.3 beschleunigt Subqueries durch automatische Semi-Joins und dem Caching optimierter Abfragen. Aus MySQL 6.0 haben die Entwickler Multi-Range-Read übernommen.

Artikel veröffentlicht am ,
MariaDB 5.3: Beschleunigte Subqueries
MariaDB 5.3: Beschleunigte Subqueries (Bild: Maria Program)

MariaDB 5.3 hat Abfragen - besonders Subqueries - beschleunigt. Dabei werden Subqueries vom Query-Planer der Datenbank wenn möglich mit Semi-Join optimiert. Dabei werden auch Duplikate vermieden. Zudem werden bereits optimierte Subqueries im Zwischenspeicher gehalten. Während EXPLAIN-Abfragen werden keine Subqueries gestartet, was diese ebenfalls beschleunigt.

Stellenmarkt
  1. Techem Energy Services GmbH, Bielefeld, Eschborn
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Festplattenzugriffe wurden ebenfalls optimiert. Mit Multi Range Read (MRR) werden Index-basierte Daten sortiert und in Batches abgefragt. Die Funktion wollen die MariaDB-Entwickler aus MySQL 6.0 zurückportiert haben. Zudem haben die Entwickler Join in MariaDB weiter optimiert. Dazu wurden der Block Nested Loop Algorithmus und Block Hash Join implementiert. Block Index Join kann auf die durch MRR sortierten primären und sekundären Schlüssel zugreifen.

In MariaDB 5.3 kann Group Commit im Zusammenspiel mit XtraDB und Binär-Logging verwendet werden. Bislang verhinderte ein Fehler in MySQL und MariaDB das gleichzeitige Verwenden von Group Commit Binär-Logging.

MariaDB 5.3 verwendet statt InnoDB die Storage-Engine XtraDB von Perconas. Das ist eine Variante von InnoDB, die mit Verbesserungen von Google und Percona ausgestattet ist.

Die freie Datenbank basiert größtenteils auf MySQL 5.1. Hinter dem MySQL-Fork steht Monty Program, das Unternehmen von MySQL-Gründer Michael "Monty" Windenius. Alle Änderungen haben die Entwickler in einer Readme-Datei zusammengestellt. Die Datenbank steht für Windows, Linux und Solaris zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. 119,90€

Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /