• IT-Karriere:
  • Services:

Oneliner für Firefox

Navigation und Tabs in einer Zeile

Die Mozilla Labs haben mit Oneliner eine kleine Firefox-Erweiterung veröffentlicht, die die Bedienelemente des Browsers kompakter macht. Es ist nicht das erste Experiment in diese Richtung.

Artikel veröffentlicht am ,
Firefox mit Oneliner (unten) und ohne (oben)
Firefox mit Oneliner (unten) und ohne (oben) (Bild: Mozilla Labs)

Oneliner soll den Webseiten in Firefox mehr Platz verschaffen. Beanspruchen Navigation und Tab-Leiste in Firefox üblicherweise zwei Zeilen, bringt Oneliner beide in einer Zeile unter. Das URL-Feld wird dazu schmaler und erhält eine feste Breite, während das Suchfeld auf einen Knopf zusammengeschrumpft wird.

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Dortmund
  2. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main

Während das URL-Feld wie gewohnt funktioniert, öffnet ein Klick auf den neuen Suchknopf die Standard-Startseite von Firefox, die ein Google-Suchfeld enthält. Wurde zuvor ein Text markiert, füllt Firefox das Suchfeld automatisch damit. Zudem lässt sich das Suchfeld mit der Tastenkombination "Strg + K" beziehungsweise "Cmd + K" jederzeit aufrufen. In der Vollbildansicht bleibt die neue, schlanke Navigationszeile erhalten und wird nicht versteckt.

Die Knöpfe "Vor" und "Zurück" werden links neben dem URL-Feld dargestellt, sofern dies sinnvoll ist. Sollte es gar nicht möglich sein, vor oder zurück zu springen, ist auch der Knopf nicht zu sehen.

Oneliner kann unter addons.mozilla.org heruntergeladen und ohne Neustart von Firefox genutzt werden. In weiteren Versionen will das Prospector-Team der Mozilla Labs die Nutzung anderer Suchmaschinen vereinfachen.

Mit Lesschrome HD hat das Prospector-Team der Mozilla Labs im Mai bereits einen anderen Ansatz mit ähnlicher Zielsetzung veröffentlicht: Die Erweiterung Lesschrome HD lässt die URL-Zeile vorübergehend verschwinden, so dass die Webinhalte mehr Platz haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 2.533,48€ (Bestpreis mit Saturn - Vergleichspreis: 2.999€)
  2. 59,39€ (Digital Deluxe Edition) / 46,19€ (Standard Edition)
  3. (u. a. Asus Prime Z390-A Mainboard + Intel i5-9600K für 319,56€, MSI MPG Z490 Gaming Edge Wifi...
  4. (u. a. Lenovo Q27q 27 Zoll IPS WQHD FreeSync für 223,23€, Lenovo Legion 5 15,6 Zoll FHD IPS...

Anonymer Nutzer 01. Aug 2011

Ist bereits in der Vorbereitung. Aber es dauert halt etwas, bis man eine Partei offiziell...

tilmank 30. Jul 2011

Au ja, jetzt muss ich das nur noch manuell vor jeder ersten Suche am Tag durchführen...

Schnarchnase 29. Jul 2011

Das ist da zwar nicht zu erkennen, aber ist mir auch wurscht. Firefox kann es jedenfalls...

Hans Schmucker 29. Jul 2011

Kein Problem. Meld dich wenn du mitbasteln willst, bei mir liegt es im Moment etwas auf Eis.

surfenohneende 29. Jul 2011

https://forum.golem.de/kommentare/opensource/oneliner-fuer-firefox-navigation-und-tabs-in...


Folgen Sie uns
       


Drohnenflug am Strand mit Google Earth Studio - Tutorial

Wir zeigen im kurzen Tutorial, wie man in Earth Studio eine einfache Animation erstellt.

Drohnenflug am Strand mit Google Earth Studio - Tutorial Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


      •  /