Abo
  • Services:

Verkaufszahlen

Android-Tablets werden mit Apples iPad gleichziehen

Noch führt Apple mit dem iPad den Tablet-Markt an, aber schon bald wird Googles Android-Plattform gleichziehen. Bis 2016 könnte der Marktanteil von Android-Tablets sogar die von iOS-Tablets übersteigen, schätzen Marktforscher.

Artikel veröffentlicht am ,
Apples Marktführerschaft im Tablet-Segment könnte bald vorbei sein.
Apples Marktführerschaft im Tablet-Segment könnte bald vorbei sein. (Bild: Carl Court/AFP/Getty Images)

Die Marktforscher von Informa Telecoms & Media erwarten, dass Apple seine Marktführerschaft im Tabletmarkt noch vier Jahre aufrechterhalten kann. Derzeit liegt Apples Marktanteil im Tabletmarkt bei 75 Prozent, aber bis 2015 wird dieser auf 39 Prozent fallen. Android-Tablets werden dann auf einen Marktanteil von 38 Prozent kommen. Im Jahr 2016 könnten dann sogar mehr Android-Tablets als iOS-Tablets verkauft werden, meint David McQueen, ein Analyst von Informa Telecoms & Media.

Preisrutsch bei Android-Tablets erwartet

Stellenmarkt
  1. Advantest Europe GmbH, Böblingen
  2. Bosch Gruppe, Berlin

Das Wachstum der Android-Tablets wird mit einem Preisrutsch einhergehen. McQueen erwartet, dass es ab 2013 deutlich günstigere Android-Tablets geben wird, als es sie derzeit am Markt gibt. Dadurch werden Android-Tablets neue Kundengruppen erschließen. Außerdem werden neue Impulse durch die Android-Tablets von Amazon erwartet. Zudem werden Android-Tablets künftig sehr viel leistungsfähiger als bisher sein, erwartet der Marktforscher.

Informa Telecoms & Media gibt keine Prognose dazu ab, wie sich die Verkaufspreise von Apples Tablet in den nächsten Jahren entwickeln werden. Derzeit hat es die Konkurrenz schwer, preislich mit Apples iPad 2 mitzuhalten und diesen nach Möglichkeit noch zu unterbieten, ohne auf wichtige Funktionen zu verzichten.

Apples Marktführerschaft erklärt McQueen mit drei Faktoren. So sei Apple in den Bereichen Marke, Verkauf und Produktqualität derzeit führend. In die Produktqualität wird auch die Softwarevielfalt für das iOS-Tablet mit einbezogen. In diesem Segment müsse die Android-Plattform erst noch aufholen, verbessert sich aber nach Beobachtung der Marktforscher kontinuierlich.

Windows 8 wird Tabletmarkt verändern

Die Marktforscher erwarten, dass es in den nächsten Jahren mehr Tablets mit Intel- und ARM-Prozessoren geben wird, sobald Windows 8 erschienen ist. Spätestens dann werden auch bisherige Computerhersteller in den Tablet-Markt einsteigen, meinen die Marktforscher. Wenn sie es bis dahin nicht schon getan haben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 333,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. The Division 2 Gold 88,99€, Final Fantasy XIV Gamecard 60 Tage 23,99€)
  3. 76,99€
  4. (aktuell u. a. SteelSeries Rival Maus 39,99€, Bequiet PC-Gehäuse 84,90€)

hansi-wurst 19. Dez 2011

Ich denke nicht das Apple seine Preispolitik ändern wird... warum auch? Es sind sehr...

elgooG 29. Jul 2011

Keine der Aussagen im Golem-Artikel wird begründet und lesen sich deshalb wie ein...


Folgen Sie uns
       


Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert

Cinebench R20 soll mit bis zu 256 Threads umgehen können.

Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert Video aufrufen
Microsoft: Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse
Microsoft
Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse

Wenn Cloud-Dienste ausfallen, ist oft nur ein Server kaputt. Wenn aber Googles Safe-Browsing-Systeme den Zugriff auf die deutsche Microsoft Cloud komplett blockieren, liegt noch viel mehr im Argen - und das lässt für die Zukunft nichts Gutes erwarten.
Von Sebastian Grüner

  1. Services Gemeinsames Accenture Microsoft Business arbeitet bereits
  2. Business Accenture und Microsoft gründen gemeinsame Service-Sparte
  3. AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud Wo die Cloud hilft - und wo nicht

Next Generation Car: Das Fahrzeug der Zukunft ist modular
Next Generation Car
Das Fahrzeug der Zukunft ist modular

Ein Fahrzeug braucht eine Kabine und einen Antrieb. Müssen aber beide eine fest verbundene Einheit sein? Forscher des DLR arbeiten an verschiedenen Konzepten für das Auto der Zukunft. Eines davon ist ein modulares Fahrzeug, das für verschiedene Zwecke eingesetzt werden kann.
Von Werner Pluta

  1. DLR Phylax erkennt Sprengstoffreste per Laser
  2. Raumfahrt DLR testet 3D-gedrucktes Raketentriebwerk
  3. Eden ISS Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

    •  /