Abo
  • Services:

Belkin Screencast AV

Vier HDMI-Geräte per Funk an den Fernseher anschließen

Mit Belkins Wireless-HDMI-Produkt ScreenCast AV 4 Port lassen sich bis zu vier HDMI-Quellen per Funk mit einem Fernseher oder Projektor verbinden. Eine zweite, günstigere Produktvariante ermöglicht den Anschluss von nur einer HDMI-Quelle.

Artikel veröffentlicht am ,
Screencast AV zur Funkübertragung von HDMI-Signalen
Screencast AV zur Funkübertragung von HDMI-Signalen (Bild: Belkin)

Belkin hat zwei neue Wireless-HDMI-Produkte angekündigt, den Belkin Screencast AV 1 Port und den ScreenCast AV 4 Port. Beide sollen ein HDMI-Signal mit 1080p-Videoauflösung (auch 3D) und 5.1-Kanal-Raumklang funken können; bis zu 30 Meter weit bei Sichtverbindung und bis zu zehn Meter weit, wenn sich die Geräte etwa in unterschiedlichen Zimmern befinden.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt
  2. transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Planegg, Martinsried bei München

Infrarotsignale werden dabei ebenfalls per Funk weitergeleitet, so dass etwa ein Blu-ray-Player oder eine Set-Top-Box bequem weiter gesteuert werden können, selbst wenn sie im Schrank versteckt sind oder in einem anderen Raum stehen. Die Infrarotsignale werden vom Wireless-HDMI-Empfänger umgewandelt und zum HDMI-Sender weitergeleitet. Daran werden dann die Infrarot-Sender für die einzelnen Bildquellen angeschlossen. Der Receiver lässt sich wahlweise liegend platzieren oder an der Wand befestigen.

  • Belkin Screencast AV - Sendeeinheit am Blu-ray-Player  (Bild: Hersteller)
  • Belkin Screencast AV - Sendeeinheit am Receiver (Bild: Hersteller)
  • Belkin Screencast AV - die Schnittstellen der Empfangseinheit (Bild: Hersteller)
  • Belkin Screencast AV - die Schnittstellen der Empfangseinheit (Bild: Hersteller)
  • Belkin Screencast AV - die Empfangseinheit von oben (Bild: Hersteller)
  • Belkin Screencast AV 4 Port - die Schnittstellen der Sendereinheit (Bild: Hersteller)
  • Belkin Screencast AV 4 Port - die Sendereinheit von oben (Bild: Hersteller)
  • Belkin Screencast AV - die Empfangseinheit kann auch an der Wand befestigt werden (Bild: Hersteller)
Belkin Screencast AV - Sendeeinheit am Receiver (Bild: Hersteller)

Während der Screencast AV 1 Port HDMI für den Anschluss von einer HDMI-Bildquelle geeignet ist, können an den Screencast AV 4 Port bis zu vier Bildquellen angeschlossen werden, was einen separaten HDMI-Switch ersparen kann. Mittels Fernbedienung oder Knopfdruck am Sender kann zwischen den verschiedenen Bildquellen ausgewählt werden. Empfänger und Sender werden bei beiden Modellen per Knopfdruck miteinander verbunden. Außerdem gibt es jeweils an den Komponenten USB-Schnittstellen zum Einspielen künftiger Updates.

Der Screencast AV 4 Port wird 299 Euro kosten, der Screencast AV 1 Port 249 Euro. Beide werden laut Belkin ab Oktober 2011 erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  3. (-80%) 11,99€
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

pdeecke 04. Aug 2011

Hat jemand Erfahrung ob man den 10m Entfernung glauben schenken kann? Ich plane gerade...

.radde. 29. Jul 2011

Ah ok, weil auf der Webseite von Belkon ist bisher nur die andere Version zu finden bei...

flasherle 29. Jul 2011

ja ich frag nur, weil bei mir reciver und hdd recorder im tv sind, und die ps3 sowohl als...

tribal-sunrise 28. Jul 2011

... Komprimierung? - das wäre ja dann eins der ersten bezahlbaren Schnurlossysteme mit...

MobilKunde 28. Jul 2011

So langsam wird es immer ärger :(


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /