Abo
  • Services:
Anzeige
Treiber-Updates für zehn Jahre alte Nvidia-Chips
Treiber-Updates für zehn Jahre alte Nvidia-Chips (Bild: Wikipedia.org)

Nvidia

Linux-Treiber-Updates für 10 Jahre alte Grafikkarten

Treiber-Updates für zehn Jahre alte Nvidia-Chips
Treiber-Updates für zehn Jahre alte Nvidia-Chips (Bild: Wikipedia.org)

Nvidia hat Updates der proprietären Linux-Treiber veröffentlicht. Auch der älteste Legacy-Treiber für über zehn Jahre alte Grafikkarten wurde aktualisiert.

Nvidia hat Aktualisierungen der proprietären Linux-Treiber für Grafikkarten veröffentlicht. Darunter auch für den Legacy-Treiber der Version 71.xx.xx. Dieser funktioniert aber nicht mit dem X.org-Server ab Version 1.8 und kann deshalb in aktuellen Distributionen nicht mehr genutzt werden. Der 71er-Treiber ist für die Grafikkarten mit Geforce-3-, Geforce-256-, TNT/TNT2-, Riva-128-, Vanta- oder Quadro-2-Pro-GPUs vorgesehen.

Anzeige

Der Treiber 96.43.20 für die Geforce4-Serie unterstützt in der veröffentlichten Version den X-Server 1.10. Das Update für den jüngsten Legacy-Treiber 173.xx.xx behebt lediglich einen Fehler, der für den Absturz des X-Servers 1.10 sorgt.

Die Aktualisierung des Treibers 275.xx für aktuelle Grafikprozessoren behebt Fehler, die in den Nvidia-Settings auftreten. Außerdem enthält das Update mehrere Bugfixes, die in Zusammenhang mit der 3D-Vision-Technologie stehen.

Vor allem der Legacy-Treiber der 71er-Serie ist meist nicht mehr notwendig, da der quelloffene Nouveau-Treiber, der offiziell Teil des Linux-Kernels ist, ältere Nvidia-GPUs problemlos unterstützt.


eye home zur Startseite
chrulri 28. Jul 2011

3D auf den alten Gurken? XD

Anonymer Nutzer 28. Jul 2011

Den Firmenkunden ist nVidia den Support schuldig und die alten Enterprise-Distros...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Düsseldorf
  2. Novotechnik Messwertaufnehmer OHG, Ostfildern
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. BG-Phoenics GmbH, Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. (50% Rabatt!)
  2. 219,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Gear VR 66,00€, Gear S3 277,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Obsoleszenz

    Apple repariert zahlreiche Macbooks ab Mitte 2017 nicht mehr

  2. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  3. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  4. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  5. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  6. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  7. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  8. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  9. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  10. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Razer Core im Test: Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
Razer Core im Test
Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  1. Gaming-Notebook Razer will das Blade per GTX 1070 aufrüsten
  2. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang
  3. 17,3-Zoll-Notebook Razer aktualisiert das Blade Pro mit THX-Zertifizierung

Matebook X und E im Hands on: Huawei kann auch Notebooks
Matebook X und E im Hands on
Huawei kann auch Notebooks
  1. Matebook X Huawei stellt erstes Notebook vor
  2. Trotz eigener Geräte Huawei-Chef sieht keinen Sinn in Smartwatches
  3. Huawei Matebook Erste Infos zu kommenden Huawei-Notebooks aufgetaucht

Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Android-Apps Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte
  2. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  3. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten

  1. Ich hab da mal selbst getestet...

    Ratloser99 | 07:39

  2. Re: E-Auto laden utopisch

    Psy2063 | 07:39

  3. Re: 6 Jahre Reparatursupport sollten ja auch reichen

    Sharra | 07:38

  4. Re: Das Legen wird aber teurer sein. Auch das...

    DY | 07:37

  5. Re: ryzen seit verfügbarkeit unstabil

    zonk | 07:36


  1. 07:17

  2. 18:08

  3. 17:37

  4. 16:55

  5. 16:46

  6. 16:06

  7. 16:00

  8. 14:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel