Virtualisierung

Hewlett-Packard tritt Openstack bei

Das Openstack-Projekt erhält mit Hewlett-Packard ein neues Mitglied. Die Opensource-Initiative bietet unter anderem die Cloud-Lösung Rackspace an, die von der Nasa entwickelt wurde.

Artikel veröffentlicht am ,
Hewlett-Packard beteiligt sich an dem Openstack-Projekt
Hewlett-Packard beteiligt sich an dem Openstack-Projekt (Bild: Openstack)

Hewlett-Packard ist dem Openstack-Projekt beigetreten. Openstack ist ein Zusammenschluss mehrerer Firmen und Einzelpersonen, die unter anderem die Entwicklung des Cloud-Frameworks Rackspace vorantreiben. Rackspace wurde von der Nasa entwickelt und als Opensource-Software freigegeben.

Drucken in Openstack mit HP

Stellenmarkt
  1. Netzwerkingenieur/-in (m/w/d)
    Bundesnachrichtendienst, Pullach
  2. Softwareentwickler (m/w/d) für Wäge- und Automatisierungs-Systeme
    SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim bei Köln
Detailsuche

Hewlett-Packard will laut HP-Manager Emil Sayegh seine Erfahrungen mit Drucken in der Cloud beisteuern. Darüber hinaus will sich HP auch an der Entwicklung von Software und Diensten beteiligen, die als Schnittstelle zwischen Cloud und Konnektivität dienen sollen.

Neben HP beteiligen sich auch Dell, Cisco, Intel und Canonical an dem Open-Source-Projekt. Dell hat jüngst seine Openstack-Cloud-Solution vorgestellt, die eine umfassende Unterstützung für Openstack-basierte Cloud-Umgebungen samt SaaS-Diensten auf Dells Poweredge C-Servers anbieten will. Zugleich hat Dell den Quellcode seiner Software Crowbar veröffentlicht, die die Installation von Openstack-Clouds vereinfachen soll.

Zutaten von Cisco und Citrix

Cisco steuerte Anfang Mai 2011 den Dienst Network-as-a-Service (NaaS) bei. Damit lassen sich virtuelle Netzwerke innerhalb von Openstack über eine einfache API erstellen und verwalten. Cisco will damit das Openstack-Framework erweitern, das bislang aus den Komponenten Openstack Compute und Openstack Object Storage besteht. Citrix arbeitet daran, den Xenserver in Openstack zu integrieren.

Golem Akademie
  1. OpenShift Installation & Administration
    31. Januar-2. Februar 2022, online
  2. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS)
    29. November-1. Dezember 2021, Online
  3. Terraform mit AWS
    14.-15. Dezember 2021, online
Weitere IT-Trainings

Das Open-Source-Projekt Openstack wurde unter anderem von der Nasa und dem US-Hoster Rackspace gegründet. Openstack soll komplett quelloffen sein. Die Nasa steuert die Technik hinter der eigenen Cloud-Plattform Nebula bei. Sowohl Rackspace als auch die Nasa haben sich verpflichtet, Openstack in ihrer eigenen Cloud-Plattformen einzusetzen. Details zum Projekt sowie die Software finden sich unter openstack.org.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundestagswahl
Bitte nicht in Jamaika landen!

Ampel oder Jamaika: Grüne und FDP müssen sich nach der Bundestagswahl für eine der beiden Koalitionsoptionen entscheiden. Das sollte ihnen leichtfallen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

Bundestagswahl: Bitte nicht in Jamaika landen!
Artikel
  1. Chrome: Google soll Probleme mit Inkognito-Modus ignoriert haben
    Chrome
    Google soll Probleme mit Inkognito-Modus ignoriert haben

    Google verfolgt Chrome-Nutzer angeblich auch im Inkognito-Modus. Gerichtsdokumente zeigen, dass Google die Probleme offenbar bewusst waren.

  2. Bluetooth-Lautsprecher LSPX-S3 im Test: Sonys Glaskolben-Lampe rockt
    Bluetooth-Lautsprecher LSPX-S3 im Test
    Sonys Glaskolben-Lampe rockt

    Sonys neuer Bluetooth-Lautsprecher unterstützt Musik mit stimmungsvoller Beleuchtung - ein ungewöhnliches Gerät mit nur wenigen Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski

  3. Aufbauspiel: Anno 1800 macht die Fußgängerzonen schön
    Aufbauspiel
    Anno 1800 macht die Fußgängerzonen schön

    Kanalsysteme und Seen: Eine kommende Erweiterung für Anno 1800 hübscht die Städte auf. Spielerische Auswirkungen hat der Kaufinhalt nicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /