Abo
  • Services:

Nintendo

3DS-Preissenkung und kostenlose Spiele

Der Preis des Nintendo 3DS wird am 12. August 2011 deutlich gesenkt. Wer das Gerät noch zum alten Preis gekauft hat, bekommt kostenlos einige Spieleklassiker geschenkt.

Artikel veröffentlicht am ,
Nintendo 3DS wird günstiger
Nintendo 3DS wird günstiger (Bild: Golem.de)

Im Zuge einer weltweiten Preissenkung des 3DS wird Nintendo am 12. August 2011 den Listenpreis für Händler um ein Drittel absenken. Der endgültige Preis soll laut Unternehmensankündigung von den Händlern festgelegt werden. Im Handel kostet das Spielehandheld in Deutschland derzeit zwischen 200 und 220 Euro, zum Verkaufsstart lag der Preis bei 220 bis 250 Euro.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Schwieberdingen
  2. über experteer GmbH, deutschlandweit

Wer das Gerät vor der Preissenkung gekauft hat, soll durch das geplante "Nintendo 3DS Ambassadoren Programm" besänftigt werden. 3DS-Besitzer erhalten damit die Möglichkeit, sich kostenlos je zehn NES- und Game-Boy- respektive Game-Boy-Advance-Spieleklassiker herunterzuladen. Um welche es sich handelt, soll erst später bekanntgegeben werden.

Um vom "Nintendo 3DS Ambassadoren Programm" profitieren zu können, müssen sich Nintendo-3DS-Besitzer lediglich vor dem 12. August 2011 im zugehörigen Download-Shop ("eShop") anmelden. Sie erhalten dann laut Hersteller zu einem späteren Zeitpunkt die kostenlose Software.

Mit der recht frühen Preissenkung versucht der Hersteller das Interesse am Nintendo 3DS anzukurbeln. Das seit März 2011 erhältliche Spielehandheld ist trotz seines stereoskopischen Bildschirms für 3D-Darstellung ohne Brille bisher kein Verkaufsschlager. Schuld daran dürfte auch das noch geringe Angebot an auf das 3DS angepassten zugkräftigen Spielen sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Endwickler 29. Jul 2011

Nintendo hatte in der Vergangenheit durchaus brauchbare Ideen, was alles besser sein...

Nochirsch 29. Jul 2011

Nintendo hat auf seiner Webseite die Spiele bekannt gegeben. Darunter sind wohl Spiele...

fool 29. Jul 2011

Für mich eine super Nachricht da sie bedeutet, dass es in naher Zukunft überhaupt mal...

fool 29. Jul 2011

Sehe ich auch so, zudem habe ich ja bereits mit meinem Gerät gespielt... Dennoch...

Hotohori 28. Jul 2011

Naja, die PSP wurde aus zahlreichen Gründen ein Flop: mechanisches optisches Laufwerk...


Folgen Sie uns
       


Vayyar Smart Home - Hands on

Vayyar hat auf der Ifa 2018 Vayyar Home vorgestellt. Die Box kann in einem Raum eine gestürzte Person erkennen und Hilfe rufen.

Vayyar Smart Home - Hands on Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /