Abo
  • Services:

Olympus

Digitalkamera mit 36fach-Zoomobjektiv

Vom Weitwinkelbereich bis in den Supertelebereich hinein arbeitet das Objektiv der Olympus SP-810UZ. Obwohl sie als Reisekamera konzipiert ist, wiegt sie fast ein halbes Kilogramm.

Artikel veröffentlicht am ,
Olympus SP-810UZ
Olympus SP-810UZ (Bild: Olympus)

Die Olympus SP-810UZ deckt mit ihrem Objektiv einen Brennweitenbereich von 24 bis 864 mm (KB) bei f/2,9 im Weitwinkel- und f/5,7 im Telebereich ab. Gegen verwackelte Bilder wurde ein Bildstabilisator integriert. Der CCD-Sensor im Format 1/2,3 Zoll mit einer Auflösung von 14 Megapixeln kann zwischen ISO 80 und 3.200 eingestellt werden.

  • Olympus SP-810UZ (Bild: Olympus)
  • Olympus SP-810UZ (Bild: Olympus)
  • Olympus SP-810UZ (Bild: Olympus)
  • Olympus SP-810UZ (Bild: Olympus)
  • Olympus SP-810UZ (Bild: Olympus)
  • Olympus SP-810UZ (Bild: Olympus)
  • Olympus SP-810UZ (Bild: Olympus)
Olympus SP-810UZ (Bild: Olympus)
Stellenmarkt
  1. yourfirm GmbH, München
  2. BVG Berliner Verkehrsbetriebe, Berlin

Über das 3 Zoll (7,62 cm) große LC-Display mit 230.000 Bildpunkten kann die Aufnahme kontrolliert werden. Ein optischer oder elektronischer Sucher fehlt hingegen. Der Autofokus der SP-810UZ kann auf ein Objekt fixiert werden und folgt ihm dann bei Bewegungen.

Mit einigen Bildfiltern können die Fotos auch ohne Rechner innerhalb der Kamera bearbeitet und verfremdet werden. Ein 3D-Modus, bei dem zwei Fotos einer Serie aus leicht unterschiedlichen Blickwinkeln zu stereoskopischen 3D-Aufnahmen verrechnet werden, ist ebenfalls vorhanden. Der Serienbildmodus wird auch bei der Panoramafunktion eingesetzt. Der Anwender drückt den Auslöser und dreht sich langsam um die eigene Achse. Das Panoramafoto wird von der Kameraelektronik aus den Einzelbildern errechnet.

Klein, aber kein Leichtgewicht

Mit der Olympus-Kamera können auch kleine Filme mit 720p-Auflösung samt Ton im Format MPEG-4 aufgenommen werden. Die Kamera speichert auf SD(HC)- und SDXC-Karten. Sie ist 105,9 x 75,9 x 73,5 mm groß und wiegt betriebsbereit 413 Gramm.

Die Olympus SP-810UZ soll ab Anfang September 2011 in den Farben Schwarz oder Silber für rund 280 Euro erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  2. 4,99€
  3. 46,99€ (Release 19.10.)
  4. 31,49€

trollwiesenvers... 28. Jul 2011

Hehe - ich werd mir an meine GH2 ein 1000er oder 2000er dranhängen. Dann hab ich ein...


Folgen Sie uns
       


AMD Athlon 200GE - Test

Der Athlon 200GE ist ein 55 Euro günstiger Chip für den Sockel AM4. Er konkurriert daher mit Intels Celeron G4900 und Pentium G5400. Dank zwei Kernen mit SMT und 3,2 GHz sowie einer Vega-3-Grafikeinheit schlägt er beide Prozessoren in CPU-Benchmarks und ist schneller in Spielen, wenn diese auf der iGPU laufen.

AMD Athlon 200GE - Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /