GigU

US-Unis wollen schnelles Datennetz aufbauen

Eine Gruppe von Universitäten in Bundesstaaten im Inneren der USA will ein schnelles Datennetz aufbauen. Das Netz soll unter anderem die Universitätsstädte für High-Tech-Unternehmen attraktiv machen.

Artikel veröffentlicht am ,
GigU: Schnelles Internet für US-Universitäten
GigU: Schnelles Internet für US-Universitäten (Bild: Denis Balibouse/Reuters)

28 US-Universitäten planen ein ultraschnelles Datennetz. Es solle eine Datenübertragungsrate von einem Gbit pro Sekunde bieten, berichtet die New York Times.

Stellenmarkt
  1. Embedded Software Developer / Engineer (m/f/d)
    OTT Hydromet GmbH, Kempten
  2. SAP-Berater (m/w/d) Schwerpunkt SCM
    Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen
Detailsuche

An dem Projekt beteiligt sind hauptsächlich Universitäten aus den Bundesstaaten im Landesinneren, etwa Indiana, Kentucky, Missouri oder Montana, wo es zum Teil noch keine schnellen Datenverbindungen gibt. Geleitet wird das Projekt vom Aspen-Institut, einer in der US-Hauptstadt Washington ansässigen Denkfabrik.

Gigu ist nicht nur für die Bildungseinrichtungen selbst gedacht. Auch Unternehmen und Privathaushalte sollen einen Zugang bekommen. Die Idee ist, auf diese Weise die angeschlossenen Städte für junge High-Tech-Unternehmen attraktiv zu machen.

Das Projekt soll nach Angaben des Aspen Instituts nicht von der Regierung, sondern aus privaten Quellen finanziert werden. Die Universitäten wollen in Kürze anfangen, mit den Netzbetreibern über den Aufbau von Gigu zu verhandeln. Die Umsetzung des Projekts sei, so die Universitäten, eher auf Jahre, denn auf Jahrzehnte angelegt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Infiltration bei Apple TV+
Die Außerirdischen sind da!

Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
Eine Rezension von Peter Osteried

Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
Artikel
  1. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

  2. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

  3. Rust, Deepfake, Sony, Microsoft: Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox
    Rust, Deepfake, Sony, Microsoft
    Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox

    Sonst noch was? Was am 22. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /