Abo
  • Services:

NASA Visualization Explorer

US-Weltraumbehörde veröffentlicht App für das iPad

Die Nasa hat eine App für das iPad veröffentlicht. Darin bietet die US-Weltraumbehörde Informationen zu Geowissenschaften.

Artikel veröffentlicht am ,
Nasa Visualization Explorer
Nasa Visualization Explorer (Bild: Nasa)

Die US-Weltraumbehörde Nasa hat die kostenlose App Nasa Visualization Explorer für das iPad veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Rheinbach
  2. Controlware GmbH, Meerbusch bei Düsseldorf

Thema der Nasa Viz App sind Geowissenschaften. Nutzer finden dort Berichte über verschiedene Themen aus diesem Bereich. Die Geschichten sind multimedial aufbereitet, mit Texten, Fotos und Videos. Nutzer haben die Möglichkeit, Inhalte mit anderen über Facebook oder Twitter zu teilen.

Mit der App wolle die Nasa den Klimawandel, das Leben auf der Erde und den Ozeanen erklären, sagte Michael Starobin vom Goddard Space Flight Center. Die App startet mit sechs Themen. Darunter befinden sich eine Vorstellung der diversen Erdbeobachtungssatelliten der Nasa, ein Bericht über eine bevorstehende Forschungsmission in der Antarktis oder einer über die drohende Wasserknappheit in Nordindien. Künftig will die Nasa jede Woche zwei weitere Geschichten veröffentlichen.

Anders als im App-Store angekündigt, steht der Nasa Visualization Explorer nur auf Englisch zur Verfügung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. The Crew 2 für 39,99€, Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Rayman 3 für...
  2. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  3. 14,02€
  4. 4,99€

dabbes 28. Jul 2011

und informativ, eine gesonderte App halte ich für Verschwendung.


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /