• IT-Karriere:
  • Services:

NASA Visualization Explorer

US-Weltraumbehörde veröffentlicht App für das iPad

Die Nasa hat eine App für das iPad veröffentlicht. Darin bietet die US-Weltraumbehörde Informationen zu Geowissenschaften.

Artikel veröffentlicht am ,
Nasa Visualization Explorer
Nasa Visualization Explorer (Bild: Nasa)

Die US-Weltraumbehörde Nasa hat die kostenlose App Nasa Visualization Explorer für das iPad veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. DMK E-BUSINESS GmbH über Personalwerk Holding GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Thema der Nasa Viz App sind Geowissenschaften. Nutzer finden dort Berichte über verschiedene Themen aus diesem Bereich. Die Geschichten sind multimedial aufbereitet, mit Texten, Fotos und Videos. Nutzer haben die Möglichkeit, Inhalte mit anderen über Facebook oder Twitter zu teilen.

Mit der App wolle die Nasa den Klimawandel, das Leben auf der Erde und den Ozeanen erklären, sagte Michael Starobin vom Goddard Space Flight Center. Die App startet mit sechs Themen. Darunter befinden sich eine Vorstellung der diversen Erdbeobachtungssatelliten der Nasa, ein Bericht über eine bevorstehende Forschungsmission in der Antarktis oder einer über die drohende Wasserknappheit in Nordindien. Künftig will die Nasa jede Woche zwei weitere Geschichten veröffentlichen.

Anders als im App-Store angekündigt, steht der Nasa Visualization Explorer nur auf Englisch zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.174€

dabbes 28. Jul 2011

und informativ, eine gesonderte App halte ich für Verschwendung.


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla - Fazit

Im Video stellt Golem.de das Action-Rollenspiel Assassins's Creed Valhalla vor, das Spieler als Wikinger nach England schickt.

Assassin's Creed Valhalla - Fazit Video aufrufen
Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

    •  /