Abo
  • Services:

NASA Visualization Explorer

US-Weltraumbehörde veröffentlicht App für das iPad

Die Nasa hat eine App für das iPad veröffentlicht. Darin bietet die US-Weltraumbehörde Informationen zu Geowissenschaften.

Artikel veröffentlicht am ,
Nasa Visualization Explorer
Nasa Visualization Explorer (Bild: Nasa)

Die US-Weltraumbehörde Nasa hat die kostenlose App Nasa Visualization Explorer für das iPad veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. MÜNCHENSTIFT GmbH, München

Thema der Nasa Viz App sind Geowissenschaften. Nutzer finden dort Berichte über verschiedene Themen aus diesem Bereich. Die Geschichten sind multimedial aufbereitet, mit Texten, Fotos und Videos. Nutzer haben die Möglichkeit, Inhalte mit anderen über Facebook oder Twitter zu teilen.

Mit der App wolle die Nasa den Klimawandel, das Leben auf der Erde und den Ozeanen erklären, sagte Michael Starobin vom Goddard Space Flight Center. Die App startet mit sechs Themen. Darunter befinden sich eine Vorstellung der diversen Erdbeobachtungssatelliten der Nasa, ein Bericht über eine bevorstehende Forschungsmission in der Antarktis oder einer über die drohende Wasserknappheit in Nordindien. Künftig will die Nasa jede Woche zwei weitere Geschichten veröffentlichen.

Anders als im App-Store angekündigt, steht der Nasa Visualization Explorer nur auf Englisch zur Verfügung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. jetzt bis zum 28.06. direkt bei Apple bestellen und die 0% Raten-Finanzierung erhalten
  2. (u. a. Lost Planet: Extreme Condition für 2,29€ und On Rusty Trails für 2,49€)
  3. 131,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  4. 172,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...

dabbes 28. Jul 2011

und informativ, eine gesonderte App halte ich für Verschwendung.


Folgen Sie uns
       


E3 2018, wenig Hardware, mehr Spiele - Livestream

Neue Hardware (PC, Konsolen, Handhelds) sind auf der diesjährigen E3 in Los Angeles wohl nicht zu erwarten, oder doch? Diese und andere spannende Fragen zur Messe diskutieren die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek im Livestream.

E3 2018, wenig Hardware, mehr Spiele - Livestream Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    •  /