Abo
  • Services:

Motorola Xoom

Android 3.1 kommt im August

Erstmals hat Motorola bekanntgegeben, wann das Ende Juni 2011 angekündigte Android 3.1 für das Xoom in Europa erscheint: Im August 2011 soll das Update verteilt werden und aktiviert den Speicherkartensteckplatz des Honeycomb-Tablets.

Artikel veröffentlicht am ,
Xoom erhält Android 3.1 im August.
Xoom erhält Android 3.1 im August. (Bild: Motorola)

Motorola will versuchen, am 9. August 2011 mit der Verteilung von Android 3.1 für das Xoom in Europa zu beginnen, heißt es auf Motorolas Facebook-Seite. Es liegen keine Angaben dazu vor, wovon es abhängt, ob Motorola den Termin wird einhalten können. Bisher hatte Motorola nur angekündigt, dass das Xoom auch in Europa Android 3.1 erhält, sich aber geweigert, einen halbwegs konkreten Zeitplan dafür zu nennen.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Bremer Rechenzentrum GmbH, Bremen

In den USA erhalten Xoom-Besitzer bereits seit diesem Monat Android 3.2, während Android 3.1 im Mai 2011 erschienen ist. Diese Diskrepanz erklärt Motorola damit, dass nur das US-Modell des Xoom ein sogenanntes "Google Experience Device" ist. Das bedeutet, dass die Firmware-Updates für das US-Modell des Xoom direkt von Google stammen. Außerhalb der USA ist das Xoom hingegen nur ein gewöhnliches Honeycomb-Tablet und erhält keine Updates direkt von Google.

Update für Europa kommt direkt von Motorola

Alle außerhalb der USA verkauften Xoom-Modelle erhalten Android-Updates von Motorola statt von Google. Dadurch kann Motorola neue Funktionen in diese Updates integrieren, die den Xoom-Besitzern in den USA fehlen. So wird der bislang funktionslose Speicherkartensteckplatz im Xoom mit Android 3.1 aktiviert. Das US-Modell braucht dafür Android 3.2. Weil Motorola also die Updates außerhalb der USA mit mehr Neuerungen versieht, dauert es länger, bis Xoom-Besitzer außerhalb der USA Updates erhalten.

Welche Neuerungen Android 3.1 jenseits den Google-eigenen Verbesserungen für das Xoom in Europa im Detail bringt, hält Motorola weiter unter Verschluss. Auf jeden Fall wird der im Xoom enthaltene Steckplatz für Micro-SD-Karten aktiviert, der bislang funktionslos ist. Weitere Informationen will Motorola erst preisgeben, wenn das Update da ist.

In den USA kann das Xoom mit Android 3.1 Bilder per Picture Transfer Protocol auch ohne installierte Treiber auf den Rechner übertragen und der Flash Player wird besser unterstützt. Erweitert wurde zudem die Bluetooth-Unterstützung, so dass sich Headsets besser mit Google Talk nutzen lassen und auch der Einsatz einer Bluetooth-Maus und einer Bluetooth-Tastatur wurden verbessert.

Zudem sind die von Google angekündigten Verbesserungen von Android 3.1 vorhanden. So lassen sich Widgets in der Größe verändern und das Tablet kann auch als USB-Host fungieren. Damit lässt sich eine Digitalkamera mit dem Tablet verbinden, um die Daten von der Kamera in den Xoom-Speicher zu übertragen.

Acers Iconia Tab A500 wartet ebenfalls noch auf Android 3.1

Besitzer des Iconia Tab A500 warten ebenfalls noch auf das Update auf Android 3.1. Im Unterschied zu Motorola gibt es von Acer derzeit keine genaue Zeitplanung, nachdem das Erscheinen des Updates mehrfach verschoben wurde.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate.de
  2. für 147,99€ statt 259,94€
  3. ab 349€

AndyMt 27. Jul 2011

Also auch unter Android verbraucht eine App nur dann Resourcen, wenn sie wirklich auch...

schwar2ss 27. Jul 2011

ATM sind die Jungs von Tiamat auf XDA dran, eine internationale Version auf Basis von...


Folgen Sie uns
       


PUBG für Smartphones - Test

Wir testen PUBG für Smartphones - eine sehr gute Umsetzung der ursprünglichen Version für PC und Konsole.

PUBG für Smartphones - Test Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich

    •  /