Abo
  • Services:

Acers Android-Tablet

Android 3.1 für Iconia Tab A500 lässt weiter auf sich warten

Das versprochene Update auf Android 3.1 für das Iconia Tab A500 ist noch immer nicht da. Weiterhin gibt es keinen verlässlichen Zeitplan und die Besitzer des Honeycomb-Tablets warten mittlerweile seit Anfang Juli auf die Verteilung von Android 3.1.

Artikel veröffentlicht am ,
Noch kein Android 3.1 für Acers Iconia Tab A500
Noch kein Android 3.1 für Acers Iconia Tab A500 (Bild: Acer)

Nach einer Wartezeit von knapp zwei Wochen hat sich Acer nochmals zur Planung für das Update auf Android 3.1 für das Iconia Tab A500 auf Facebook geäußert. Demnach gibt es von Acer derzeit keine Zeitplanung, die das Unternehmen der Öffentlichkeit mitteilen möchte. Mitte Juli 2011 hieß es von Acer, dass sich die Verteilung von Android 3.1 für das Iconia Tab A500 noch um ein paar Tage verzögern werde.

Stellenmarkt
  1. Harting Electric GmbH & Co. KG, Espelkamp
  2. Dr. Wolfrum Management- und Personalberatung, Düsseldorf

In der aktuellen Facebook-Mitteilung bedauert Acer Deutschland ausdrücklich das bisherige Vorgehen, entschuldigt sich bei den Kunden und bittet um Verständnis. Das erste Mal wurde Android 3.1 für das Iconia Tab A500 Anfang Juli 2011 angekündigt und sollte dann Mitte Juli 2011 erscheinen. Aber auch der zweite Termin konnte nicht eingehalten werden.

Sobald die Updateverteilung startet, erhalten Besitzer des Iconia Tab A500 einen entsprechenden Hinweis auf dem Gerät. Das Update soll drahtlos auf die Geräte verteilt werden, so dass kein Computer erforderlich sein wird, um Android 3.1 auf dem Tablet zu installieren. Nutzer benötigen für das Update eine mobile Datenverbindung.

Keine Ankündigung zu Android 3.2

Acer machte immer noch keine Angaben dazu, wann Besitzer eines Iconia Tab A500 das Update auf Android 3.2 erhalten. Zumindest in den USA wird Android 3.2 für das Xoom von Motorola seit diesem Monat verteilt. Allerdings liegen auch von Motorola noch keine Angaben dazu vor, wann auch Xoom-Besitzer in Deutschland Android 3.2 erhalten. Stattdessen müssen auch Xoom-Besitzer in Deutschland noch immer auf das Update auf Android 3.1 warten.

Im Juli 2011 hatte Acer den Listenpreis für das Iconia Tab A500 auf 400 Euro gesenkt.

Nachtrag vom 27. Juli 2011, 14:42 Uhr

Motorola hat angekündigt, Android 3.1 für das Xoom in Europa im August 2011 zu verteilen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

AndyMt 27. Jul 2011

Es gibt keine Referenzplatform von Google für Tablets. Es gibt nur grobe Vorgaben...


Folgen Sie uns
       


Nepos Tablet - Hands on

Nepos ist ein Tablet, das speziell für ältere Nutzer gedacht ist. Das Gehäuse ist stabil und praktisch, die Benutzerführung einheitlich. Jede App funktioniert nach dem gleichen Prinzip, mit der gleichen Benutzeroberfläche.

Nepos Tablet - Hands on Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    •  /