Abo
  • Services:

Duke Nukem Forever

Call of Duke statt Modern Warfare 2

"Hail to the Icons Parody Pack" heißt die Download-Erweiterung für Duke Nukem Forever, die im Herbst 2011 erscheinen soll. Die neuen Multiplayermodi und -karten sollen bekannte Spielereihen parodieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Hail to the Icons Parody Pack
Hail to the Icons Parody Pack (Bild: Gearbox)

Richtig Spaß hat Duke Nukem Forever nicht gemacht, weshalb sich der blonde Haudrauf wohl auch an der Kasse nur mäßig geschlagen hat. Vielleicht kann eine jetzt angekündigte Erweiterung im Herbst 2011 zumindest für ein paar Lacher sorgen. Dann soll das "Hail to the Icons Parody Pack" erscheinen, ein Download-Addon mit vier neuen Multiplayermaps. Eine Karte namens Call of Duke parodiert Call of Duty: Der Duke spielt in einer vom Krieg gebeutelten Stadt mit einer aus Modern Warfare übernommenen Waffe namens "N00b T00b".

Stellenmarkt
  1. Bundesversicherungsamt, Bonn
  2. BWI GmbH, München

Inferno soll mit seiner Höllenlandschaft und 16bit-Grafik wohl an Doom erinnern, außerdem gibt es eine Karte namens 2Forts1Bridge, die Team Fortress 2 parodierten dürfte. Eine Map namens Sandbox spielt in einem Sandkasten, die Basen der Teams sind angeblich aus Kinderspielzeug aufgebaut.

  • Hail to the Icons Parody Pack
  • Hail to the Icons Parody Pack
Hail to the Icons Parody Pack

Neben den Maps soll es laut Entwickler Gearbox drei zusätzliche Modi und eine Reihe weiterer Waffen geben. Publisher 2K Games hat sich noch nicht zum Preis geäußert. Wer Duke Nukem Forever vorbestellt und sich im First Access Club anmeldet hatte, soll die Inhalte auf allen drei Plattformen kostenlos laden können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. 119,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

ThommyWausE 28. Jul 2011

die einen nörgeln am linearen Spielaufbau rum, andere finden wiederum den Weg nicht weil...

likely 27. Jul 2011

Duke wäre sicher erfolgreicher gewesen, wenn .... ... die Zwillinge nicht im Spiel...

Muhaha 27. Jul 2011

Natürlich ist es das. Aber deswegen ist es a) weder lustig, noch macht es b) den...

DiDiDo 27. Jul 2011

Naja aber wenn du die Spiele nunmal anschaust sind es sehr vermehrt nicht-Amerikaner

dopemanone 27. Jul 2011

speichert bei mir an den checkpoints ganz normal (win7x64). probier mal rechtsklick (bzw...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018

Auf der Ifa 2018 hat die Deutsche Telekom ihren eigenen smarten Assistenten gezeigt. Er läuft auf einem ebenfalls selbst entwickelten smarten Lautsprecher und soll zunächst trainiert werden. Telekom-Kunden können an einem Test teilnehmen und erhalten dafür den Lautsprecher kostenlos.

Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018 Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Desktops: Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux
Desktops
Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux

Um Vorschaubilder von obskuren Datenformaten anzeigen zu lassen, gehen Entwickler von Linux-Desktops enorme Sicherheitsrisiken ein. Das ist ärgerlich und wäre nicht nötig.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Red Hat Stratis 1.0 bringt XFS etwas näher an Btrfs und ZFS
  2. Nettools Systemd-Entwickler zeigen Werkzeuge zur Netzkonfiguration
  3. Panfrost Freier Linux-GPU-Treiber läuft auf modernen Mali-GPUs

    •  /