Abo
  • Services:
Anzeige
Maus statt Ziffernblock
Maus statt Ziffernblock (Bild: Canon)

Canon X Mark Mouse Lite

Lasermaus mit Bluetooth, Taschenrechner und Ziffernblock

Maus statt Ziffernblock
Maus statt Ziffernblock (Bild: Canon)

Zu wenig Platz auf dem Schreibtisch? Canon will helfen: Die neue Maus des Unternehmens braucht kein Kabel und ersetzt sowohl Taschenrechner als auch den Ziffernblock einer Tastatur.

Nachdem die X Mark Mouse Lite schon seit längerem als Prototyp durch die Blogs gegeistert ist, bringt Canon sie nun tatsächlich auf den Markt - vorerst allerdings nur in den USA. Dort soll sie für rund 60 US-Dollar im August 2011 erhältlich sein.

Anzeige
  • Diie X Mark Mouse Lite...
  • ... gibt es auch in Schwarz
  • Das Gerät ist rechteckig und damit wenig ergonomisch
Diie X Mark Mouse Lite...

Dafür gibt es drei Funktionen: Eine Lasermaus, die per Bluetooth 2.0 mit Macs und Windows-PCs funktionieren soll, einen vom Computer unabhängigen Taschenrechner sowie einen Ziffernblock. Dieser ist bei besonders schmalen und Design-orientierten Tastaturen heute oft nicht vorhanden.

Über eine Taste auf der Maus lässt sich entweder der Taschenrechner oder der Ziffernblock einschalten. Das soll verhindern, dass beim Benutzen als Maus versehentliche Tastendrücke auf dem Bildschirm landen. Was die Taste "Send" bewirkt, hat Canon noch nicht erklärt - vermutlich überträgt sie das Ergebnis des Taschenrechners an den Computer.

Der Taschenrechner besitzt ein 10-Ziffern-Display und beherrscht die vier Grundrechenarten sowie den Vorzeichenwechsel. Eine Prozenttaste ist ebenfalls vorhanden, eine Speicherfunktion wie "M+" ist jedoch nicht zu entdecken.

Der Mausanteil bietet eine Auflösung von 1.200 dpi, das gesamte Gerät wird über zwei Microbatterien (AAA) versorgt. Zusammen mit dem Ziffernblock bedingt das die für eine Maus ungewöhnliche Größe von 120 x 60 x 27 Millimetern und das hohe Gewicht von 83 Gramm ohne Batterien. Zudem ist die X Mark Mouse Lite symmetrisch gestaltet und damit wenig ergonomisch.

Wie lange die Batterien unter welchen Bedingungen durchhalten sollen, gibt Canon nicht an. Nach rund sieben Minuten ohne Benutzung soll sich die Maus selbst abschalten, einen Schiebeschalter an der Unterseite gibt es ebenfalls. Ob das in Schwarz oder Weiß erhältliche Gerät auch in Europa auf den Markt kommt, steht noch nicht fest.


eye home zur Startseite
SoniX 27. Jul 2011

Selbst wenn man keine Tastatur mit Ziffernblock hat, so ist diese Maus wohl nicht zu...

AndyGER 27. Jul 2011

Ein berühmter Mensch sagte einmal: "They have absolutely no Taste." Ich weiß natürlich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ViaMedia AG, Stuttgart
  2. Ratbacher GmbH, Montabaur
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. über Gfeller Consulting & Partner AG, Region Schaffhausen (Schweiz)


Anzeige
Top-Angebote
  1. (50% Rabatt!)
  2. 219,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Gear VR 66,00€, Gear S3 277,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  2. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  3. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  4. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  5. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  6. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  7. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  8. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1

  9. Displayweek 2017

    Die Display-Welt wird rund und durchsichtig

  10. Autonomes Fahren

    Neues Verfahren beschleunigt Tests für autonome Autos



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Re: Gibt es noch Menschen die Analog schauen

    hansjoerg | 17:22

  2. Re: FF Remakes für Switch

    kayozz | 17:20

  3. Re: macht Tesla nicht übermäßig viel Miese mit...

    ArcherV | 17:16

  4. Re: Jetzt kann ich endlich mein Datenvolumen in...

    wire-less | 17:16

  5. Der Artikel strotzt vor falschen Formulierungen...

    HubertHans | 17:16


  1. 16:55

  2. 16:46

  3. 16:06

  4. 16:00

  5. 14:21

  6. 13:56

  7. 12:54

  8. 12:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel