Abo
  • IT-Karriere:

LSI

Eine Million IOPS mit SAS12 und acht Festplatten

Nach eigenen Angaben als erstes Unternehmen liefert LSI jetzt Musterstückzahlen von Bausteinen für SAS-Verbindungen mit 12 GBit/s aus. Server mit der neuen Schnittstelle werden für den Anfang des Jahres 2013 erwartet.

Artikel veröffentlicht am ,
Aktueller LSI-Adapter für SAS6
Aktueller LSI-Adapter für SAS6 (Bild: LSI)

Einer Mitteilung von LSI zufolge hat das Unternehmen mit einem seiner neuen 8-Port-Controller (Raid-On-Chip) für 12-GBit-SAS und acht nicht näher bezeichneten Festplatten bereits einen Datendurchsatz von einer Million I/O-Vorgängen pro Sekunde erzielt. Neben diesem Chip gibt es auch bereits Expander, um mehr Ports zur Verfügung zu stellen.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf

Gegenüber dem aktuellen technisch mit Sata verwandten Serial Attached SCSI (SAS) mit 6 GBit/s verdoppelt sich die Datenrate mit SAS12 auf 12 GBit/s. Die Ports bleiben jedoch abwärtskompatibel, auch Geräte mit einer Geschwindigkeit von 3 GBit/s können daran betrieben werden. Obwohl SAS-Geräte vor allem in Servern zu finden sind, ist der Markt recht groß: LSI alleine hat in den vergangenen Jahren nach eigenen Angaben bisher 25 Millionen SAS-Bausteine ausgeliefert.

Das Unternehmen rechnet Anfang des Jahres 2013 mit ersten Servern, die SAS12-Ports enthalten. Bisher gibt es aber noch keinerlei Laufwerke dafür - auch die müssen erst gebaut werden. Mitte 2013 sollen dann LSI zufolge externe Storage-Systeme mit der schnellen Schnittstelle erscheinen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,00€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Harry Potter Wizards Unite angespielt

Harry Potter Go? Zum Glück hat der neue AR-Titel auch ein paar eigene Ideen zu bieten.

Harry Potter Wizards Unite angespielt Video aufrufen
Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
    Ricoh GR III im Test
    Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

    Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
    2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

    Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
    Energie
    Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

    Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
    2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
    3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

      •  /