• IT-Karriere:
  • Services:

Openstreetmap-Kartensoftware

Skobblers Forevermap 2.1 für Android ist fertig

Skobbler hat Forevermap 2.1 für die Android-Plattform veröffentlicht. Die Openstreetmap-Kartensoftware zeigt interessante Orte in der Umgebung besser an und ermöglicht den Download von Kartenmaterial über die Skobbler-Webseite.

Artikel veröffentlicht am ,
Skobblers Forevermap 2.1 im Android Market
Skobblers Forevermap 2.1 im Android Market (Bild: Golem.de)

Forevermap 2.1 von Skobbler steht für Android zur Verfügung. Mit dem Update erhält die Software nun eine Kategoriensuche, um interessante Orte aus einer bestimmten Kategorie in der Umgebung anzeigen zu lassen. Zudem unterstützt die Software nun den parallelen Download mehrerer Kartenbereiche. Die Kartendaten können entweder auf dem Android-Gerät direkt oder über die Skobbler-Webseite über den Computer geladen werden. Letzteres bedeutet, dass die Kartendaten dann noch auf die Speicherkarte des Android-Geräts kopiert und dort installiert werden müssen.

  • Suchfunktion in Forevermap 2.1
  • Forevermap 2.1 mit eingezeichneter Route
  • Forevermap 2.1 - Interessante Orte nach Kategorien in der Umgebung suchen
  • Forevermap 2.1 erlaubt das parallele Herunterladen mehrerer Länderkarten
  • Forevermap 2.1 zeigt interessante Orte in der Umgebung
Suchfunktion in Forevermap 2.1
Stellenmarkt
  1. Parador GmbH & Co. KG, Coesfeld
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Münster

Forevermap 2.1 soll an Geschwindigkeit zugelegt haben und allgemein zügiger reagieren. Die Kartendarstellung wurde überarbeitet, so dass sich der Nutzer besser zurechtfinden sollte.

Forevermap nutzt Kartenmaterial von Openstreetmap und legt die Kartendaten auf dem Gerät ab. Eine Internetverbindung ist für die Nutzung der Software nicht erforderlich. Die Software gibt es für die Android-Plattform in einer kostenpflichtigen und einer kostenlosen Lite-Version. Neuerdings gibt es neben der Europa-Ausführung auch eine spezielle Version für Nordamerika.

In der Lite-Variante erfolgt der Download der Kartendaten innerhalb der Anwendung über das Torrent-System, so dass dies länger dauern kann als in der kostenpflichtigen Version, die einen direkten Download enthält. Mit der Version 2.1 wurden die Torrent-Funktionen überarbeitet, so dass es seltener zu Abbrüchen beim Download kommen soll.

Skobbler bietet Forevermap 2.1 im Android Market an. Die Software gibt es in Ausführungen für Europa und die USA. Von beiden Varianten gibt es eine kostenlose Lite-Version und eine kostenpflichtige Version für 1,59 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

tilmank 27. Jul 2011

Es kauft kaum jemand, aber schlecht ist es nicht. Vorteil gegenüber Android ist, dass...


Folgen Sie uns
       


Galaxy Fold im Test

Das Galaxy Fold ist Samsungs erstes Smartphone mit faltbarem Display. Die Technologie ist spannend, im Alltag nervt uns das ständige Auf- und Zuklappen aber etwas.

Galaxy Fold im Test Video aufrufen
VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

    •  /