Abo
  • Services:
Anzeige
Dells Ultrasharp U2412M
Dells Ultrasharp U2412M (Bild: Dell)

Dell U2412M

Günstiger 24-Zoll-Monitor im 16:10-Format mit IPS-Panel

Dells Ultrasharp U2412M
Dells Ultrasharp U2412M (Bild: Dell)

Dells neues LC-Display Ultrasharp U2412M ist günstiger als der 24-Zoll-Monitor, der bisher angeboten wird. Vor allem an der Ausstattung wurde zugunsten eines niedrigeren Preises gespart. Geblieben sind das 16:10-Format und das blickwinkelstabile IPS-Panel.

Dell hat ein neues LC-Display im 24-Zoll-Format vorgestellt. Dells Ultrasharp 2412M kann als günstiges Modell eingestuft werden, das vor allem für die Arbeit gedacht ist. Verglichen mit dem Vorgängermodell U2410 hat Dell vor allem bei Anschlüssen gespart, die für eine Multimedianutzung wichtig sind. Der Ultrasharp U2412M ist aber gut ausgestattet. Verzichtet werden muss beim neuen Modell auf den Komponenteneingang und FBAS via Cinch. Statt zwei DVI-D-Eingänge gibt es nur noch einen und HDMI sowie der Kartenleser fallen komplett weg. Vom alten Modell übernommen werden der Displayport und der VGA-Eingang sowie der USB-Hub mit vier Anschlüssen für Endgeräte.

Anzeige
  • Ultrasharp U2412M (Bild: Dell)
  • Ultrasharp U2412M (Bild: Dell)
  • Ultrasharp U2412M (Bild: Dell)
  • Ultrasharp U2412M (Bild: Dell)
Ultrasharp U2412M (Bild: Dell)

Der U2412M ist mit angegebenen 300 cd/qm ein heller Monitor, trotzdem wurden gegenüber dem Vorgänger rund 100 cd/qm eingespart. Die maximale elektrische Leistungsaufnahme hat Dell von 75 auf 72 Watt gesenkt. Die Reaktionszeit im Grau-zu-Grau-Betrieb erhöht sich von 6 auf 8 ms. Der neue Monitor soll in der Regel 38 Watt Leistung aufnehmen. Das Gewicht wurde von 6,5 kg auf rund 4 kg reduziert. Die restlichen Daten bleiben weitgehend unverändert. Verbaut wird ein blickwinkelstabiles IPS-Panel (178 Grad) im 16:10-Format mit 1.920 x 1.200 Pixeln. Das Display kann hochkant betrieben werden und besitzt dafür ein Drehgelenk. Das Display ist außerdem in der Höhe um 115 mm verstellbar.

Weitere technische Informationen gibt es auf der US-Produktseite. Dell Deutschland hat Golem.de noch keine Informationen zum Marktstart und Preis des U2412M gegeben. Sicher ist aber, dass der Monitor auch in Deutschland angeboten werden soll. Das US-Modell kostet derzeit rund 400 US-Dollar. Zum Vergleich: Das Vorgängermodell U2410 mit seinen Multimediaanschlüssen kostet in Deutschland derzeit etwa 540 Euro und in den USA rund 600 US-Dollar.


eye home zur Startseite
Charles Marlow 03. Aug 2011

Hab mir den Vorgänger, den U2410, geholt. Der stand bei einem Händler in meiner Region...

ThorstenMUC 26. Jul 2011

Schon ne ganze Weile. Mein Lenovo, gekauft Okt 2010 hat auch nur noch Displayport als...

gorsch 26. Jul 2011

Also meiner Meinung nach lohnt sich nicht-TN (IPS oder MVA) absolut, ich habe damals noch...

gorsch 26. Jul 2011

Gibt doch einige vergleichbare (nicht-TN) Monitore: http://www.schottenland.de...

SoniX 26. Jul 2011

Jup, habe auch so einen. Sind echt gut. Scheinbar steht da der Preis still, habe ihn...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Rohwedder Macro Assembly GmbH, Bermatingen
  4. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 21,49€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand) - Vergleichspreis 28€
  2. 3,99€
  3. 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  2. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer

  3. Asus Tinker Board im Test

    Buntes Lotterielos rechnet schnell

  4. Netflix

    Ein Stethoskop für mehr Freiheit und Sicherheit

  5. Windows 10 Mobile

    Continuum kommt ins Polizeiauto

  6. DSM 6.1

    Synology bringt Btrfs auf mehr alte NAS-Systeme

  7. Mobilfunk

    Telefónica verspricht Verbesserungen bei der Netzperformance

  8. Neue Version für Smartphones

    Remix OS wird zum Continuum-Konkurrenten

  9. Ford

    Automatisiertes Fahren ist einschläfernd

  10. Sony SF-G

    SD-Karte liest und schreibt mit fast 300 MByte/s



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

  1. Re: Gibt es (irgendwann) ein Spezialadapter...

    My1 | 13:53

  2. 100K+ in der freien Wirtschaft...

    gersi | 13:51

  3. Re: 64 gb karte kostet 20 euro

    smirg0l | 13:51

  4. Re: Aus einer Mücke einen Elefanten?

    Lapje | 13:49

  5. Re: Warum nur Polizei?

    Kleba | 13:49


  1. 13:04

  2. 13:00

  3. 12:05

  4. 12:03

  5. 11:55

  6. 11:51

  7. 11:44

  8. 11:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel