Abo
  • Services:

Sicherheitsupdate

Apple veröffentlicht iOS 4.3.5

Apple hat mit iOS 4.3.5 ein weiteres Firmwareupdate freigegeben. Damit wird nur wenige Tage nach dem Update auf iOS 4.3.4 eine weitere Sicherheitslücke geschlossen.

Artikel veröffentlicht am , /
iOS 4.3 für iPhone und iPad
iOS 4.3 für iPhone und iPad (Bild: Apple)

Wenige Tage nach dem Release von iOS 4.3.4 schließt Apple mit Version 4.3.5 seiner Firmware eine weitere Sicherheitslücke. Laut Apple ermöglichte sie es, Daten aus SSL- und TLS-geschützten Sitzungen abzufangen oder zu modifizieren. Dazu wurde die Überprüfung von X.509-Zertifikatketten verbessert. Auch andere Attacken auf Basis der Validierung von X.509-Zertifikaten sollen damit vereitelt werden können.

Stellenmarkt
  1. Porsche Consulting GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. BWI GmbH, Berlin

Apple hatte erst am 15. Juli 2011 eine Aktualisierung des Betriebssystems für die mobilen Geräte veröffentlicht. Version 4.3.4 von iOS schloss eine Sicherheitslücke, die es einem Angreifer ermöglicht hätte, über eine PDF-Datei Schadcode auf ein iOS-Gerät zu schmuggeln und auszuführen.

iOS 4.3.5 kann ab sofort über iTunes für das iPhone 4, das iPhone 3GS, das iPad 2, das erste iPad und den iPod touch 3G und 4G heruntergeladen werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Der_fromme_Blork 27. Jul 2011

http://www.zeit.de/digital/internet/2010-07/apple-studie-sicherheit so schaut es aus mit...

wooty 26. Jul 2011

Naja, es kommt immer drauf an wie es fällt. Auf die ecke ist meist das Todesurteil fürs...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

UHD-Blu-ray im Langzeit-Test: Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies
UHD-Blu-ray im Langzeit-Test
Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies

Die Menschen streamen Filme und Serien ... alle Menschen? Nein! Eine unbeugsame Redaktion hört nicht auf, auch Ultra-HD-Blu-rays zu kaufen und zu testen.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Oppo Digital Ein Blu-ray-Player-Hersteller weniger
  2. Cars 3 und Coco in HDR Die ersten Pixar-Filme kommen als Ultra-HD-Blu-ray
  3. 4K-UHD-Blu-ray Panasonic zeigt Abspielgerät mit Dolby Vision und HDR10+

    •  /