Abo
  • Services:

Android-Smartphone

Update auf Android 2.2.2 für das Base Lutea

Die E-Plus-Tochter Base hat für das Android-Smartphone Lutea ein Update auf Android 2.2.2 veröffentlicht. Als das Base Lutea im November 2010 mit Android 2.1 vorgestellt wurde, war nicht erwartet worden, dass jemals ein Firmware-Update für das Smartphone angeboten würde.

Artikel veröffentlicht am ,
Android 2.2 für das Base Lutea ist da
Android 2.2 für das Base Lutea ist da (Bild: Base)

Besitzer eines Base Lutea haben nun die Möglichkeit, auf Android 2.2.2 zu wechseln. Die E-Plus-Tochter Base hat ein Firmware-Upgrade für das Base Lutea veröffentlicht. Damit gibt es zwar noch immer keine aktuelle Android-Version für das Base Lutea, aber Besitzer des Smartphones müssen sich nicht länger mit Android 2.1 abfinden.

Stellenmarkt
  1. JOB AG Industrial Service GmbH, Baunatal
  2. Universität Stuttgart, Stuttgart

Das Update auf Android 2.2.2 wird allerdings nicht drahtlos verteilt. Für die Update-Einspielung wird ein Windows-Computer benötigt. Update-Routinen für Mac OS und Linux werden nicht angeboten. Das Installationsarchiv verteilt Base über die vom Netzbetreiber betriebene Webseite Mobilfunkexperten.de wie Mobiflip bemerkte.

Update löscht Daten im Gerätespeicher

Vor der Einspielung von Android 2.2.2 sollten Lutea-Besitzer ein Backup der Smartphonedaten anlegen. Nähere Details dazu liefert der Anbieter allerdings nicht, nur zum Sichern und Wiederherstellen von SMS-Anwendungen gibt es einen Hinweis. Aber die Anwendungsdaten in installierten Anwendungen gehen üblicherweise bei dem Updateprozess verloren, weil dabei eben alle Daten auf dem Gerät gelöscht werden. Zur Installation von Android 2.2.2 muss das Lutea ohne eingelegten Akku per USB mit dem Windows-Computer verbunden werden.

Nach dem Update auf Android 2.2.2 besitzt das Lutea weiterhin das pure Android, wie es auf vielen anderen Android-Geräten nicht zu haben ist. Anpassungen an der Bedienoberfläche gibt es nicht. Nach dem Update sollte das Smartphone zügiger reagieren, Anwendungen können Daten auf der Speicherkarte auslagern und per WLAN oder USB-Kabel kann das Smartphone als Modem genutzt werden.

Ob auch ein Update auf Android 2.3 für das Base Lutea geplant ist, ist nicht bekannt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Vollstrecker 25. Jul 2011

Jap. Cyanogenmod ist Quelloffen, der andere Mod ist zwar geringfügig besser, wird aber...


Folgen Sie uns
       


Far Cry 5 - Fazit

Im Fazit zu Far Cry 5 zeigen wir dumme Gegner, schöne Grafik und erklären, wie Ubisoft erneut viel Potenzial verschenkt.

Far Cry 5 - Fazit Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
  3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

    •  /