Abo
  • Services:

Forsa-Umfrage

Jeden Tag eine Stunde im sozialen Netzwerk

Mehr als jeder Dritte ist mindestens eine Stunde am Tag in seinem sozialen Netzwerk aktiv. Ein Prozent der Befragten einer Forsa-Umfrage verbringt dort sogar jeden Tag mehr als fünf Stunden.

Artikel veröffentlicht am ,
Facebook-Schriftzug am Hauptsitz des Konzerns
Facebook-Schriftzug am Hauptsitz des Konzerns (Bild: Reuters/Robert Galbraith)

Rund elf Prozent der Nutzer sozialer Netzwerke sind "heavy User". Sie verbringen über zwei Stunden am Tag in ihrem wichtigsten Netzwerk. Das ergab eine aktuelle Studie des Meinungsforschungsinstituts Forsa. Bei der Untersuchung, die der IT-Branchenverband Bitkom beauftragt hat, wurden deutschlandweit 708 Community-Mitglieder ab 14 Jahren befragt. Die Umfrage ist repräsentativ.

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Weinsberg

Mehr als jedes dritte Mitglied einer Online-Community nutzt das Netzwerk mindestens eine Stunde am Tag. Jeweils ein knappes Drittel verbringt weniger als eine Stunde pro Tag beziehungsweise weniger als eine Stunde pro Woche im Netzwerk. Nur ein Prozent der Befragten ist dort jeden Tag mehr als fünf Stunden aktiv.

Intensivnutzer sozialer Netzwerke sind oft jung und weiblich. So findet man unter Frauen 13 Prozent mit mehr als zwei Stunden pro Tag, bei den Männern sind es acht Prozent. Von den unter 30-Jährigen ist jeder zweite täglich mehr als eine Stunde in seiner Community. Bei den über 50-Jährigen ist es nur jeder achte. "Die Mehrheit nutzt soziale Netzwerke gezielt und gut dosiert", sagte Bitkom-Chef Dieter Kempf.

Facebook ist nach Angaben vom März 2011 mit 47 Prozent der Nutzer in Deutschland das führende soziale Netzwerk. Laut Facebookbiz hatte die Plattform in Deutschland 17,19 Millionen aktive Nutzer. Das ist ein Plus von 1,2 Millionen seit Februar 2011.

Die VZ-Netzwerke kamen zusammen auf 27 Prozent der deutschen Internetnutzer. Auch die Plattform Stayfriends erreichte 27 Prozent, gefolgt von Wer-kennt-wen mit 24 Prozent. Xing erreichte neun Prozent der Internetnutzer in Deutschland und lag damit auf dem fünften Platz. Myspace belegte mit noch sieben Prozent den sechsten Rang. Twitter erreichte ebenfalls sieben Prozent der deutschen Nutzer und besetzte damit den siebten Platz.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

tilmank 28. Jul 2011

OTR ist natürlich eine brauchbare Alternative, aber dafür müssten es beide Seiten nutzen...

_4ubi_ 25. Jul 2011

Danke, aber ich muss sie nicht totschlagen !

Gunah 25. Jul 2011

... das Kästchenspiel auf dem Desktop :) wer kennt es nicht :) ?


Folgen Sie uns
       


Artifact - Fazit

Valve schuldet der Spielerschaft eigentlich noch Half-Life 3. Das Unternehmen will aber anscheinend dafür erst einmal genügend Geld durch das neue Sammelkartenspiel Artifact sammeln.

Artifact - Fazit Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

      •  /