Abo
  • IT-Karriere:

Lodsys

Patenttroll vs. Angry Birds

Das meist als Patenttroll bezeichnete Unternehmen Lodsys plant weitere Klagen. Mit im Visier ist das finnische Entwicklerstudio Rovio Mobile und dessen Erfolgsprodukt Angry Birds - aber auch EA und Atari müssen wohl ihre Anwälte bemühen.

Artikel veröffentlicht am ,
Angry Birds Rio
Angry Birds Rio (Bild: Golem.de)

Das US-Unternehmen Lodsys liegt schon länger im Clinch mit IT-Größen wie Apple. Jetzt will die oft als Patenttroll bezeichnete Firma ihre Klage unter anderem gegen das finnische Entwicklerstudio Rovio Mobile und dessen Hauptprodukt Angry Birds ausweiten - das mittlerweile über alle Versionen hinweg die Marke von 300 Millionen Downloads übersprungen hat. Bei den Patenten geht es unter anderem um Lösungen für Käufe innerhalb einer App und zur Anzeige von Werbung.

Wie das Blog FOSS Patents schreibt, stehen noch weitere Firmen im Visier der Patentklage. Angeblich verletzt Electronic Arts mit der iPhone-Version von The Sims 3 das geistige Eigentum von Lodsys, Atari mit Atari's Greatest Hits für iPhone und iPad, Square Enix mit Big Hit Baseball für iPhone und iPad und Take 2 mit 2K Sports NHL 2K11 für das iPhone.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 0,49€
  3. 2,99€

erstrion 03. Nov 2011

Dass Softwarepatente abgeschafft gehören, ist klar. Aber nichttriviale Hardwarepatente...

cware 25. Jul 2011

...warum sollte das finnische Unternehmen einen Anwalt bemühen? Ist ja nicht so, als ob...

gisu 24. Jul 2011

Er schrieb auch "sollten" und nicht das sie verboten sind.


Folgen Sie uns
       


Cowboy Pedelec ausprobiert

Sportlich und minimalistisch - das Cowboy Pedelec ist jetzt auch in Deutschland verfügbar.

Cowboy Pedelec ausprobiert Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
    5G-Auktion
    Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

    Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
    2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
    3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


        •  /